weiter gehts

diesmal mit lintow und kombinationen . es wird schön fest und die grobe Struktur fand Gefallen. Nun werde ich davon langes tischband weben..  und weitere auch schon im kopf, weil die naturfarben und leichten rehbraun..helles braun, – variationen  sind für gut befunden worden, es gefällt, weil zeitlos und edler look durch den leinenglanz…

Ihr seht diesmal einen kleinen grauen Musterstreifen zwischen den rehbraunen Blöcken..  er nimmt das Kettgarn auf, ist aber bewusst zurückhaltend. solche Farb-und musterfolgen entwickle ich beim weben.

und nun bin ich froh,dass ich gleich viele ähnliche Farben kaufte, das ist das wunderbare an skandinavischen Garnen..die schöne Farbpalette,,,.es ist ein Vergnügen im Garnfundus  zu schauen, und mit leichten Farbverschiebungen schöne Strukturen zu weben.   also ich kann euch nur empfehlen, feine Baumwollkette doppelfädig einziehen und eng gestellt zu verweben  mit leinengarnen.

 

3-IMG_4540

4-IMG_4541

 

dann folgen dann andere kombination.. die kette ist ja lang genug.und garne sind reichlich vorhanden..  . und ich will auch von kinna neue leinengarne kaufen..sie sind weicher..  ideal für schals..  die werden im sommer  gewebt mit grau–hellblau….aber dann weiteren kettfadenabstand…

aber da überlege ich noch….denn eigentlich wollte ich auch mein wolldeckenprojekt im sommer weben..  und draußen im garten ist viel zu tun..da muss wohl einiges warten…


ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s