verwundert

ihr kennt es doch auch,bei post, bei banken, überall hält man selbstverständlich abstand ,wenn vor einem ein kunde seine angelegenheiten am schalter regelt..

dabei geht es auch um privates.. man respektiert das einfach.

—————————————

aber gestern erlebte ich so verblüfft erstaunliches

ort krankenhaus..bereich patientenaufnahme also wirklich sehr persönlicher bereich

ich will kleinen eingriff machen lassen, kam mit meinen papieren zum schalter..sonst war noch alles leer..im raum

dann kam jemand dazu..ich hörte unterhaltung  von frau zu kind..beachtete es erst gar nicht

ich merkte es erst gar nicht, steht neben mir frau, anscheinend mit kleiner enkelin..unwirsch ungeduldig.

.bespricht sie mit der dass sie eigentlich in eile sind.. ob sie wohl noch den termin beim bücherbus schaffen..und wieder holt das mehrfach…  ich hatte das gefühl..sie möchte am liebsten dass ich zur seite gehe..möchte dass meine dinge warten, sie vor mir noch rankommt..  so betonte sie immer wieder  dass sie kaum noch zeit hätten..den bücherbus verpassen…

so langsam merke ich

..die Frau steht schon direkt    neben mir..  ich stand noch etwas seitlich..sie nimmt meinen platz schon ein..

schaut auf meine unterlagen, über die theke rüber  beugt sie sich..

während alles mögliche gedruckt wird..

..ich schaue sie ganz entgeistert an..und mache klaren strengen blick..nützt nix..  dann die leise tour,,denn sie steht eigentlich schon direkt vor dem platz, wo unterschriften getätigt werden müssen.gehe seitwärts..nun müsste sie doch merken…dass sie völlig falsch steht…sie will erst nicht weichen…

.. da reicht es mir..

und verlange sie möchte bitte  abstand halten.. wie es vorschrift ist..  sie meint daraufhin..keine angst ich lese ihnen schon nichts weg!

es nützt nix..sie geht nicht zurück. bleibt stehen

.dann mischt sich die mitarbeiterin ein..sagt..sie müssen zurückgehen..bis dahin..hinter die glasscheibe…also etliche meter seitlich  weit weg…  sie hört nicht hin..geht nur einen schritt..dann wiederholen wir es..

die frau flippt aus…   schreit rum..  sie wäre weit genug weg..nachdem sie einen schritt zurückgegangen ist..

ich wiederhole  ich möchte mich unterhalten können, ohne dass sie mithören.. denn schließlich geht es um persönliche daten..  sie geht nicht zurück…  ..wird patzig..

also schweige ich und     und warte.. warte warte..

das wirkt

..die frau rennt unwirsch umher  im großen raum..schreit laut rum weiterhin..und sie gibt laut einen beleidigenden kommentar nach dem anderen ab..   ich ignoriere das…

ich habe das gefühl..nun flippt sie ganz aus,da scheint es mir passender.. nix zu tun..

. nun ich habe zeit..

es nützt ihr nix..erst als sie ruhig steht.da wo sie stehen soll…mache ich weiter..

.dann unterhalte ich mich leise weiter.. mit der  mitarbeiterin..wir machen meine papiere fertig…es ist viel zu besprechen  wofür warum die unterschriften…ich will das in aller ruhe machen..   ( ich überlegte schon, ob ich die mitarbeiterin bitten muss, mit ihr in den nebenanliegenden raum zu gehen…damit es nicht weiter eskaliert)

also ich bin immer noch sprachlos  über soviel  frechheit..unverschämte wortwahl gegen mich.. distanzlosigkeit.. und das alles vor ihrem enkelkind..

ich war kurz davor sie zu fragen  ob sie nun gleich  für mich alles unterschreiben wollte….  aber habe das lieber nicht gesagt..

—————————————-

also  mich wundert nun nicht mehr..dass leute bei unfällen direkt mit ihren smartphones zur unfallstelle marschieren  und die helfer zur seite  schieben.damit sie besseren bilder , filme  machen können..,    das hat hier eigentlich noch gefehlt..  das alles gefilmt wird..

nun früher auf dem dorf wusste man vieles voneinander.. aber dennoch man hielt respektvoll abstand.. den respekt  hat die frau  wohl zu hause vergessen,

dabei hätte ich ihr den tipp geben können, dass ich immer alle stationen des bücherbus kannte   und so dann einfach zur anderen haltestelle gefahren bin.  und ihn so immer abgefangen hatte.. dann war es egal.. ob ich zu spät gewesen wäre..

aber da es mich nichts angeht..habe ich lieber geschwiegen..

und ich vermute sie kam nun wirklich zu spät–nun wer nicht hören will..muss wohl fühlen..alte regel….

——————————-

was mich am meisten bei mir wunderte… ich habe mich gar nicht aufgeregt…es war wie ein film…den ich miterlebte..  konnte gut distanz einhalten.. und höflich bleiben..

nachdem ich früher auch mal schon richtig aus der haut gefahren bin,wenn unrecht passierte..mache ich  nun anderen Weg: ist immer noch überraschend wie gut es geht. dabei  innerlich aus der situation gehen und schauen.und beobachten,.und aus der inneren distanz handeln.Was ist angebracht sich fragen..und dann schritt für schritt umsetzen. Das habe ich mir ja vorgenommen..mich nicht mehr aus der ruhe bringen lassen..hat gut funktioniert… und  werde weiterhin so handeln,  bin immer noch überrascht .was ich da so miterlebte..  und wie de-eskalation wirken kann. schweigen und warten..  und innerlich distanz wahren.


anderes erlebnis… ein kleiner buchfink  hat probleme..zwischen den wohnzimmerfensrern hat er anscheinend brutplatz.in einem kasten  aber genau weiß ich es nicht  jedenfalls muss es wohl sein revier sein..

.  und immer wieder tagsüber attackiert er die scheibe.. pickt hackt…  fliegt richtig vom benachbarten apfelbaum es an..  ich  habe mich schon hingestellt.. um ihn zu verwirren.. tücher draußen aufgehängt..  nun habe ich das rollo halb runter gezogen  ,auch wenn ich das licht zum weben brauche..  anscheindnd sieht er sich im spiegelnden fenster  und vermutet konkurrenz..   die er zornig wegpickt.. immer wieder schon tagelang.. der arme..  ich  hoffe nun hat kein spiegelbild mehr..

euch allen schönen tag  und lasst euch nicht ärgern.

 

 

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s