start mit sommerleinen

das schöne wetter lud mich ein…ich möchte wieder  sommerleinen geweben.

Gestern assistierte mir hermann, ich habe endlich  den kleinen webstuhl wieder aufgestellt.  .das fummelige war mal wieder die stehlade..  ich mag ihre anbringung gar nicht..aber nützt  ja nix..,muss gemacht werden.. dann liege ich flach auf dem boden und suche die kleinen schlitze  und löcher für die schrauben….wie viel einfacher ist doch die hängelade…aber man kann so gut mit der stehlade hart  anschlagen..ein schöner webstuhl für festes gewebe..

nun habe ich mich entschlossen ein kilogramm  langflachsleinen 16/2  von holma einzuziehen..vorher   gerechnetmit überschlagsrechnung, ..  und nach nun 20 runden mit 80 fäden  nun die kettspulen gewogen, differenz  errechnet und gesehen..ich müsste genug kette für  43 cm bis  54 cm hinbekommen, ja nach Webkamm–so stelle ich mir die handtücher vor..   die breite ist gut für händehandtücher.. oder geschirrhandtücher..

. Ich möchte alles zu kettgarn schären, es ist einfach sehr teuer-nur wenig restgarn übrig behalten..

hier erstmal impressionen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

nun plane ich …soll ich doch noch den schmalen roten streifen einbauen..wie ich es eigentlich wollte.. ..ich denke ja unbedingt..das ist der pepp!

aber muster steht schon fest..ganz einfach  16 fäden ein rapport  vier schäfte..   6 tritte..

 

———————–

und wenn ich pause brauche..nun habe ich meinen gemütlichen ohrensessel  im nebenzimmer..   und kann dort in aller ruhe lesen  radio hören..   und knabbern..  tee trinken..denn das neue fenster hat nun fliegenfenster..also auch im sommer wird es dort nun schön sein..

mein knabbergebäck.für dieses WE–.  ,meine schwester mit ihrem Backen inspirierte mich..

blätterteig  mit wenig gouda   und paprikapulver  zu schnecken gerollt  und  schmal aufgeschnitten..schmeckt besser als gekauftes käsegebäck…und passt zum kettgarn aufrollen

kleine ergänzung.. es wurden nun 55 runden a 8 fäden in leinen ungebleicht ,–und 16 fäden rot also zusammen 456 fäden…bei 10 fäden pro cm   gute handtuchwebbreite   ..und ich habe nach ca 40 runden den roten streifen mitgeschärt..  und nun weiss ich ..es müssen auch gleich passende aufhänger dazu gewebt werden..das gibt dem ganzen pfiff..

ich habe sehr viel leinen –und ich will einfarbig naturweiß weben

..ich denke ich werde  dünnes einfachgarn doppelt verweben..,da habe ich noch zwei schöne konen, die ich einmal bei der früheren flachschwingebei bad Segeberg  kaufte..,als dort noch richtig flachs verarbeitet wurde..und die hatten damals von den garnspinnereien garne in großen konen..     das ergibt weichere struktur..  und gute webdichte..

geplant ist sålldräll….

schönes WE—

…………………………..

und mein hermann hat es genossen,dass ich für ihn da war..und nun überlegt er welcher bauer wohl wo wohnte..  wo wir an so vielen höfen vorbei kamen….denn er kennt ja viele aus der weitläufigen gegend..von früher her..  denn vor einem jahr sah es ganz anders bei ihm aus.. da war ich schon verzweifelt

und so war es mir wichtiger mit ihm zusammen zu sein als beim schaftag..   der bestimmt auch hochinteressant ist.. aber ich habe mich nun mal entschieden..er ist mir wichtiger .

.

 

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s