lebensfreude

ich bin dankbar, dass es menschen gibt, die nicht jedem trend folgen und ständig neue hiobsbotschaften uns in den weg werfen. es ist ja angesagt, alles in angst und schrecken  darzustellen, dabei was passiert eigentlich auf unserer welt.. doch nicht ständig nur grauenvolles und schlimmeres an katastrophen..  alleine.

sondern die täglichen tagesnachrichten sind doch zumeist positiv..  man hat zu essen, man hat kleidung, kann reisen und mit anderen im kaffee sitzen und plaudern.  man erlebt kleine kinder wie sie vergnügt trampolin springen…umher – stromern  und in einen baum klettern..und miteinander lachen..

das sollten wir nicht aus den augen verlieren, aber gute nachrichten verkaufen sich nicht gut.. schreckenscenarien kann man viel besser ausmalen , und so werden wir von ständigen wiederholungen dieser bilder gemartert..  szenen die man immer wieder zeigt, und die sich dann in unserem kopf einbrennen,  so dass am ende der eindruck entsteht..man sei dabei gewesen..  ich sehe diese foto-manie äußerst kritisch..  alle zücken ihr händy bild machen abschicken..

mein motto ..keine  solchen bilder mehr.länger und öfter anschauen,

sondern auch die guten bilder anschauen .  und dann träumen

oder draußen in die natur gehen ..  so sammle ich gutes   für schwere zeiten.. die es auch gibt..aber gegen die ich eigene medizin entwickle.um sie abzubauen, . gute innere bilder sammeln..

in den nächsten tagen werde ich weiterhin unsere fantastische apfelbaumblüte genießen..freue mich schon drauf..der rote boskopp hat die vollblüte begonnen..  der 3mhohe baum  weit ausladend  beschenkt uns mit seinen blüten..  ..   jetzt erfreuen  mich unsere kleinen kirschbäume..   dazu die riesen johannisbeersträucher..  und die birnenquitte versprach gestern…es öffnen sich bald die rosa knospen..

gestern habe ich mit uralte eiche angeschaut.. so urwüchsig hat sie vieles überstanden und dahinter eine riesiger stamm einer esche..   das ermuntert mich  ..bäume pflanzen…

und das leben wieder mehr genießen will ich..

und ansonsten halte ich es wie udo pollmer  …er kann so wunderbar die miesmacherstatistiken  zerreißen..

essen macht freude und es ist genuss .

und ich mag so gerne genießen…daran hat er mich wieder erinnert.. dass ich nicht frustiert sein soll..

das tat gut..sich zu erinnern jeder mensch hat eigene andere bedürfnisse..

auf ein neues..  alle mageren gestalten lebt euer leben.ich bin nun mal anders..,ich genieße meines..  und freue mich auf wunderbaren quark   mit dill, petersilie  , estragon, lorbeer, schnittlauch, salz und etwas sahne   zu frischem brot  ..dazu ein frühstücksei..und eine scheibe brot mit schinken.und eine tasse frisch gebrühten kaffee  .

dann geht es wieder in den garten..  nach frischem grünspargel ausschau halten..   und  anschließend radeln…

und mit humor dem leben begegnen, wie dieser autor..   so fängt es an…

5-IMG_5426.JPG


ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s