erstens kommt es anders

aber dann doch das beste daraus machen.. die Tür vom Gefrierschrank war über Nacht nicht richtig geschlossen..nun hieß es alles auspacken abtauen.

. und ich koche nun Saft und Fruchtmus von schwarzen Johannisbeeren,

und überlege nun..dass ich wohl unbedingt weiteren Zwetschgensaft, -mus.. kochen sollte.. während der Wartezeit habe ich weiter zugeschnitten und genäht, ein langer  Tischläufer für meine Enkelfamilie,

und meine Testwebung   dünnes Trikotband aus alten Shirts, also es sollen weitere Topftücher so entstehen, wenn sie so dick genug sind , um die Hitze abzuhalten.

Trotz grüner Leinenkante, sie sehen aber null weihnachtlich aus, daher werde ich sie nun nutzen, bewusst ohne Aufhänger, sie liegen bei mir in einem kleinen Kästchen  am Herd..

Mein Nähplatz ist ja in der höherliegenden Kellerstube , neben der Küche gibt es einen kleinen Kellerraum, darüber ,zwei Stufen hoch ist dieses kleine Zimmer nach Osten, ich liebe diesen Nähplatz und Lagerraum für meine Wolle, bewusst sparsam möbliert, keine Gardinen mehr ,..aber ich könnte ja mal durchscheinende weben…:))

10-IMG_5819.JPG


ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s