altes Werkzeug

Ich glaube ,ich sollte doch mit den alten Webkämme aus Rohr mein Leinen einmal weben,( vom Wort Reet  hat sich ja das Wort Reedekamm entwickelt) sie sind zwar nicht genau präzise gleich in den Abständen, aber da kann nichts rosten. Und in einem forum wurde auf diesen Film hingewiesen.

toll wie man einmal in Manufakturen diese Webkämme hergestellt hat, so leicht wieder herzurichten, man braucht nur gespaltenes Reet , gespaltene Holztäbe und Leinenschnur..,  danke für den link, es soll in der väv ein Bericht drüber sein, aber sie ist noch nicht eingetroffen bei mir.

aber zum thema Einteilung   gibt es her wunderbaren Artikel, da weiß ich wieder warum es mir viel mehr liegt, in anderen Bündelungen als im Dezimalsystem zu arbeiten..

alte maßeinteilung in der weberei in schweden

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s