genauer hinschauen zu den garnen

hier noch einmal der kleine Wandläufer, ich habe ihn mit nach draußen genommen, dort ist es besseres Licht. Es ist alles reines Leinengarn, Langflachs im Schuss.

 

Nun sieht man, es ist immer derselbe Faden beim violett mit weiß, und ebenso das pastelrosa, ein Garn,   aber durch das Selberfärben sind diese Efekte entstanden. ebenso ist das Garn in sich etwas uneben durch dass selber zwirnen aus fünf Langflachsgarnen , und dabei waren es drei  unterschiedliche.

also seid erfinderisch, macht euer Garn selbst, aber es gibt natürlich viele Ergebnisse, die man nicht gut findet, man muss üben sich darin.

Und  oftmals sehe ich erst beim fertigen Garn, das könnte da gut wirken. Und ich verwerfe auch Arbeiten, das gehört dazu.  So sind nun Streifen -muster auf dem Webstuhl in der Wirkung anders als später an der Wand, das musste ich auch lernen…

Zum Beginn empfehle ich Entwürfe mit  cm -angaben auf Papier,  ich webe mittlerweile ohne dem.

1-IMG_71042-IMG_71063-IMG_71074-IMG_7108

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s