unterwegs

dieses jahr habe ich mich entschieden, keine reisen,  nur kleine ausflüge, so bin ich in der nähe meines hermanns, der nicht so fit ist, mal mehr mal weniger  , da mag ich einfach nicht für Tage weg sein.

so ist mein Radius kleiner geworden, aber intensiver.

Und ein kleiner Ausflug nach Husum war gestern Nachmittag dran..  die Beluga besuchen, die in Husum Station macht und protestiert gegen Ölbohrungen.

wir konnten kleinen geführten Rundgang an Bord  machen, ein Enkel und ich, die anderen Enkel waren leider nicht fit,

beeindruckend wie das Schiff gebaut ist, nach alter Bauweise, aber vereint moderne und alte Technik,  so könnte ein Container in den Laderaum eingelassen werden, mit modernster Labortechnik bestückt, und das Schiff so zum Labor werden,

aber es kann auch segeln oder trockenfallen im Watt, oder die Masten sind voll klappbar, so auch für die Binnenschifffahrt geeignet.

Eine junge Freiwillige führte uns rum,  danke, so sah mein Enkel auch Antjes kleinen Meerestiere ,die sie aus dem großen Meeresmüllfundus geschaffen hatte. aber leider wirkten sie etwas verloren .  Im Ozeanneum in Strahlsund sind weitere und da ist eindrucksvoller Vortrag zu diesem brennenden Thema..angekündigt.

Nun ich werde nicht hinkommen, aber dafür schicke ich nun auch Dinge von mir auf Reisen..

Das Federmäppchen kam zu meinen anderen Enkeln, sie wollen Reise mit dem Zug machen , so können sie ihre Stifte gut mitnehmen, entgegen meines Vorsatzes sind nun auch  Leinenhandtücher unterwegs,  und eines schenkte ich der Besatzung der Beluga, es ist so kräftig und robust..und bunt..das passte nun genau da hin..  groß, fest gewebt, bunt, so sieht man nicht jeden Fleck, ideal zum Händeabtrocknen..und schnell wiede trocken..  gutes stabiles Leinen aus Langflachs kein  billiges Werg oder kurzgeschreddertes Leinen, .., zum Gebrauch ideal.

und dann schickte ich ein besonders weiches  kleines Tuch  regenbogen-bunt gewebt mit feinstem Kaschmir..und feinstem Leinen, zu einer Mitweberin, die ich durch ein forum kennenlernte, sie braucht Stärkung    ich spürte..das passt nun dahin….und ich glaube das darf nun unterstützen…  es kam gut an, per kleinem Brief…reiste es nach österreich…

und so kann man erfinderisch sein, wenn man selbst mal traurig ist, nicht reisen zu können, mir hat es sehr geholfen..nun bin ich wieder obenauf…

 

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s