spinnschule

wer das Glück hat, schöne fluffige Lammwolle zu bekommen, sollte mal austesten, wie es mit dem Langem Auszug sich spinnt..  Spinnprobe 20g ….gezwirnt..

Kurt Hentschel hat es bei einer Reise auf den Harrisinsel fotographiert und beschreibt dann dazu die für ihn neue Technik der Spulenbremse..Das war damals 1937.

Nun ich kann auch mit doppelfädigem Antrieb  auch sehr gut so spinnen, aber für anfänger geht wohl leichter die spulenbremse,um mal  schnell den Faden einlaufen lassen, mal ihn halten und nach hinten ausziehen..klappt vorzüglich.aber man gut geübt haben.. und die Finger müssen den Drall in der Wolle erspüren können, ich übe mich immer drin,nicht hinzusehen..also wie blind zu spinnen.. das geht wenn der Tastsinn geübt ist..

also spinnt erst 50 cm  mit wenig drall..dann den Faden weit nach hinten ausziehen.. und schnell aufspulen, Der Faden wird bauschig,  hat kaum Drall wie ein Vorfaden  beim maschinellen Spinnen..

und gezwirnt ist er doch haltbar,,robust. aber das wichtigste..ein großer Lufteinschluss macht das Garn bauschig leicht..  Strickstücke sind sehr leicht  ebenso wolldecken..und wärmen viel besser  ..ich strickte daus mützen..westen..stulpen.. pullover.., auch mal ganz fest, dann ist es später auch winddicht, wenn man die gestrickten Lagen mehrfach legt bei einer Mütze.

und es spinnt sich so viel schneller und  sparsamer..  aber nichts für Anfänger..ihr müsst schon locker leicht spinnen können.

 

quelle kurt Hentschel, erschienen 1949  : wolle spinnen mit Hand und Herz.

1-20170111_172537-001

und nun seit mittag wieder orkanböen..da passt so wärmendes  gut..einige tage soll es kräftig stürmen..und heute viele viel regen  wie irland!!

2 Kommentare

  1. aber Wiebke, wir hatten heute fast gar keinen regen:) wind schon, aber nicht orkanstark, nur „kraeftig“… dafuer solls aber heute nacht zu schneien anfangen, da hab ich nun eigentlich keine lust drauf. aber vielleicht kommt ja auch garnicht viel, mal abwarten… jedenfalls setze ich mich nun wieder an mein strickzeug, mit dem ich mich beeilen muss, weil der naechste „runde“ geburtstag schon wieder ansteht! kaum sind die weihnachtsgeschenke fertig, gehts nahtlos zu den geburtstagen ueber….
    viel spass beim spinnen, das muss bei mir noch warten, bis ich fertig bin mit der strickjacke! alles gute fuers neue jahr und dass du es schaffst, durch schwierige tage zu kommen.

    liebe gruesse von der gruenen insel
    Bettina

  2. du das war auch nur dazwischengeschoben, in einem forum bei facebook schrieben viele immer von ihrem langen auszug, der aber meiner meinung keiner war, weil die wolle viel zu fest gesponnen war. so habe ich dann dargestellt was langer auszug ist oh je da hatte ich was losgetreten.mir schien es dann doch besser ich mache noch spinnprobe und zeige wie es fertig aussehen sollte bei lammwolle..
    nein ich stricke immer noch pullover und mir nun socken.. und muss mit weben und spinnen mit rechtem fuß noch pausieren.. liebe grüße von dem stürmischen festland..stärke 10 heute nachmittag..nun 9-8 und immer wieder geht es richtig zur sache.. aber es soll weniger werden..das beruhigt für die nacht..
    ps ist das bild nicht schön von der spinnerin 1937… so gut getroffen..und ihre spulenbremse.. so las ich auch ,dass man mit gewichten die spulen bremste..auch eine methode.. liebe grüße wiebke

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s