worsted and woolen

nun ich habe es öfter verwechselt, aber ich spinne zumeist woolen wool. also wolle aus kürzeren Fasern, in sich sehr bauschig, voller spannung, quasi liebe ich die dauergewellten minilocken.  so bekam ich ja vom Pommernschaft kardierte Lammwolle, da spürte ich gleich..die muss ideal dafür sein. Nach dem Test mit dem langen Auszug, wo sie sich wirklich trotz sehr dünnem Faden zu dicker Wolle aufbauschte, so wie Naturwellen im Haar nach dem Trocknen im Wind..

so wurde auch das Ergebnis  : mein  ziel war  :   mit wenig Drall sehr dünn zu  spinnen und diesmal  nur leicht auszuziehen  genauso so wie ich mir Wolldeckengarn oder Strickgarn wünsche.. es ist hochbauschig, ein Strang , aus 2 Spulen vom Kromski ( da waren dann nur 40 g Wolle drauf und dennoch waren sie voll)  zwirnte ich eine große Spule voll auf dem E-spinner  von Ashord. er hat so schöne große Spulen dafür, dann gehaspelt, gewaschen ,getrocknet im Wind..   nun ein Strang von 80 g. Lauflänge weiß ich noch nicht, ist mir nicht so wichtig, das Garn ist eh elastisch .  hat sich so zusammengezogen, kann aber wieder auch um 8  cm gestreckt werden.  und springt dann zurück in die kurze Länge, ich freue mich , wie schön diese Lamm-wolle ist.

 

und hier mehr zum thema woolen and worsted    what´s the different

 

1-2017-01-14.jpg

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s