ohne plan

vor einigen tagen schnappte ich mir einmal selbst gefärbtes kardenband.. zum teil indigo  geküpt.. so entstanden schöne grüne nuancen..  und es lud mich ein.. das band in viele schmale streifen gezogen und langsam aber doch mit relativ viel drall dünn ausgesponnen.  auf dem großen Symphonie Spinnrad von Kromski..,aber nicht mit schneller Übersetzung..wollte in aller Ruhe arbeiten. Nur ich mag und kann es nicht total gleichmässig spinnen.  gezwirnt  mit dem Louet Victoria spinnrad..

hier nun die erste farbe  versponnen..qualität  polwarth   sehr weich aber in sich etwas stabiler  als  merino..zu empfehlen..  nun  sehe ich weiter..  ich musste einfach mal was tun  ohne zu wissen wofür warum..  und einfach testen sammeln.. irgendwann komme ich dazu es zu verweben verstricken..  mal schaun….

1-img_8917

 

gewaschen mit strickprobe..ich habe mich entschieden..eher webgarn  und so weich es beim spinnen war, das färbe und beizen mit alaun oder kaltbeize hat die wolle härter gemacht..daher gutes kettgarn für wolldecke.. und das garn ist elastisch..gefällt mir so

 

Merken

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s