nun ist das nächste tuch dran

gestern bekam ich panik..oh das baby  ist ja noch nicht geboren, bin ein wenig abergläubisch, aber dann sagte ich mir..quatsch..du kannst es zeigen, die betreffende weiß noch nicht , dass ich für sie es gesponnen gefärbt und gewebt habe–und  so kommt nun auch ein Bild vom nun trockenen Tuch, gut verdichtet und geseift das Gewebe, so ist es feuchtigkeitsabweisend und winddicht, aber dennoch man kann durch das Gewebe atmen. Ja  und die Fransen mit Rollschneider geschnitten,  und im Ausschnitt könnt ihr sehen, wie schön der Mix aus  merino und Gotlandlamm aus der Flocke gesponnen ist.  ich zeige auch gleich wie ich das Garn hergestellt habe:

 

wichtig  bei diesen Fasern von der allerersten Schur, sie sind also Lammwolle, mit Ruhe arbeiten! Sie waren leider etwas verklebt,  und so zupfe ich die locken vorsichtig auseinander, micht kardieren, da würden zuviel weiche Fasern abreißen. die Haufen gezupftes mit viel drall spinnen, dann mit der merino aus dem kardenband verzwirnen..  : ich möchte dass viele Fasern im Gewebe sich einwalken.  Wenn ich zu lose spinne, dann arbeiten sie sich später heraus. Ich nehme nur lange Fasern ,nicht die kurzen..das ist langsames aber schönes spinnen..immer mal eine Stunde..   und es sollte bewusst sehr unregelmässig sein!

1-IMG_01612-IMG_01623-IMG_01634-IMG_01645-IMG_01656-IMG_01667-IMG_01688-IMG_01699-IMG_0170

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s