was braucht man zum leben

eigentlich wenig,  wenn ich meine rauchschwalben sehe, wie sie durchs leben kommen weit gereist sind ohne gepäck  und ohne navi  und dann wieder an ihrem angestammten platz nun ihren nistplatz  zum brüten herrichten..etwas lehm  einige halme wasser.. und viel wissen  und sie wissen genau wo man gut bauen kann...   vielleicht sollten wir wieder von …

was braucht man zum leben weiterlesen

morgenrundgang

vor dem frühstück mache ich etliches  alles was liegengeblieben ist vom Abend vorher aufräumen  dann Waschmaschine Trockner Geschirrspüler..  dazu Ofen einheizen..  erst dann wird der Kaffee gekocht. und ich liebe meine morgendlichen Rundgänge..nun durch einen bald  entstandenen Park. Solange ich noch alles mit normalem Rasenmäher mähte, ließ ich viele Bereiche aus..große Wildnis  aber dann doch …

morgenrundgang weiterlesen

freude

trotz allem    ich bin fröhlich   dieser morgen hat mein herz berührt  so eine wunderbare fahrt durch den gotteskoog  sonne  frost und in der Ferne wunderbare Nebelbänke   alles noch so morgenfrüh unberührt!  nun  zeige ich euch was ich gestern werkelte. einige Stunden mit Merino fein gesponnen  dann gezwirnt und den wollwickler getestet, den ich in …

freude weiterlesen

ein besonderer wollstoff

Ich nutzte die Restkette der Babytuchweberei  für eine Köpertestwebung, wieder blieb der Einzug weit,  ebenso habe ich mit großen Lücken die Schüsse locker eingewebt. Das war nicht immer einfach,weil ich an diesem Webstuhl eine Stehlade habe und ab und zu beim Kettfaden -weiter-schieben  beschloss sie , sich selbstständig zu machen.  und schwupps war sie über …

ein besonderer wollstoff weiterlesen

danke

für eure lieben worte ,die ihr mir geschrieben habt.       das nächste Tuch hat seinen Weg zu einem kleinen Mädchen gerade einige Wochen alt gefunden und hüllt es nun ein und wärmt es.  Ich nutzte nun die Freiheit zu radeln mit dem e-bike ist es ein Vergnügen den langen Weg zu absolvieren und …

danke weiterlesen