mein wilder stapel

auch das mag ich nicht, akkurat gepackte Wäsche, bei mir genügt es..da ist ein Stapel Handtücher..das reicht mir.

aber es gibt dann wiederum Dinge, die liebe ich sehr  ,und das ist gemangeltes Leinen, wenn es so glatt  und voller Glanz wird, noch mit leichter Restfeuchte durch die Holzrollen gedreht..  das hat Charme!

und nun ist ein teil schon so wie ich es wollte, andere sind noch ungewaschen und sind dafür noch ganz neu aussehend!   bin gespannt wie das Geschenk ankommt., genau 10 Stück, und es machte so einen großen Spaß jedes einzeln für sich zu weben ,säumen, mit Anhänger zu versehen, und zu spüren, wie Leinengarn doch so unterschiedlich sein kann. .Es sind nun nicht die üblichen Austeuerhandtücher, alle gleich gewebt ,immer so langweilig. Denn jedes Jahr ,das sie symbolisch darstellen, war auch anders. sie sind als Geschenk für 10 ehejahre gedacht ( family)

1-20170523_215848.jpg

Jedenfalls nun wird es nicht „mangeln“ an Handtüchern.

 

 

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Danke . Ich greue mich auch so. Es geschafft zu haben. Denn diese webarbeit beschäftigte mich durch den lletzten sommer mit hermann. Wiebke

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s