pullover

meine arbeit ist geschafft..viele abende im winter..   und frühlingstage,    dann immer wieder gerechnet und gemessen..  muster überlegt und verworfen..dann ruhige farbfolge als Grundlage und Bordüren gestrickt. Dazu rundpassenabnahme  und alle vier Reihen in etwa  je nach muster  Raglan.

Ich glaube nochmal will ich das nicht machen..  es was zu viel  zählerei. aber dann kam der spannende moment die wäsche.  diesmal hatte ich keine Strickprobe von 20cm Länge gewaschen..und es kam wie schon befürchtet..alles wurde lappig.  und wurde gleich 20 cm länger  .bei nur-wäsche mit flüssigwaschmittel, das typische für Merinowolle.

Aber ich habe ja meine Weise zu waschen.. also her mit der Olivenölseife,  leicht kneten kalt und heiß    wasserwechsel, etwas essig zum schluss..  schleudern   und 2 min trockner   und dann war es wieder in sich stabilisiert..   zog es noch in form..    nun trocknet es flachliegend in der Waschküche, nicht hängend !!

ich hoffe nun passt es auch,  wie berechnet.

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s