offene gärten

bei uns in schleswig holstein sind sie dieses WE geöffnet, und man zeigt sehr sehr viel.

ich habe sie gerne mir angeschaut, aber nun sah ich, man macht zuviel

mir zu viel, es ist sicher schön mit welchem einsatz man eine große vielfalt im Garten zeigt.Aber ich habe im Laufe der Jahre beobachtet, dann mit einem Mal wird die Arbeit viel zu viel..und man trennt sich von Haus und Garten. Die Ansprüche an Ordnung sind wie bei top gepflegten hotelzimmern..da darf nix rumliegen alles muss genau am richtigen Platz sein und bloß nix verwelktes unkraut..

um dann  nun der Trend  noch besonderer zu sein  eine besondere ausprägung zu haben, .. immer neue Gartenzimmer zu zeigen..immer spezieller..  so wie unsere Urlaubsorte sich auch überbieten an besonderem,   normal ist zu wenig.

ich möchte gegentrend sein..man kann seinen garten neu definieren, als Naturraum  und neue akzente setzen wo die Natur einfach wächst und wir nur ein wenig ordnen müssen.  Aber ich glaube solche Gärten sind noch nicht trendy, daher zeige ich ihn nicht der Öffentlichkeit. aber hier kann man viele wilde Ecken finden..und auch flächen, da darf es einfach verwildern. worum wir uns kümmern..obstbäume  sträucher.. rosensträucher.. und holunder und  co darf sich ausbreiten.

Ich mache auch keine kompostkisten mehr, sondern der Grasschnitt wird zu Hügeln an etlichen plätzen aufgetürmt, im winter und Herbst willkommen von den vögeln..  im Frühjahr ist alles nach Regenwurm und co durchgesucht  und die Hügel sind flach.

eigentlich wollte ich dieses Jahr dann Kartoffeln dort auslegen, aber ich schaffte es nicht.

Dann habe ich keine teuren Terassen Wege  Gartenmöbel..alles einfach und alt..  aber dafür dürfen kinder und hund klettern rumtollen spielen..nirgendwo müssen sie aufpassen.  sie mögen dann auch mir helfen, denn mit aufsitzrasenmäher ist es für sie ein Vergnügen..und auch im winter sägen..stöcke sich holen  für Weidentippi.,

und ich könnte zeigen wie gut und wichtig hohes Gestrüpp und Bäume rundherum sind..  wie simple dann ein einfaches foliengewächshaus  genutzt wird..

aber es ist eben nichts richtig gut angelegt an Wegen, stattdessen mähe ich quer durch unterholz Streifen zu Wege. Aber so kann ich alleine meine großen flächen gut schaffen und habe freude dran.  und bin nur wenig draußen am Arbeiten.

Im Frühjahr ist volle frühblüherblüte..dann obst..    nun rosen..  dann darf geerntet werden.. viel hecken und sträucher sind brutgehölze und nun ziehen so viele singvögelfamilien durchs unterholz..  jungvögel füttern und anlernen selber raupen zu finden  ..

und das wichtigst ich rechtfertige nicht mehr,warum ich nicht harke  hacke blumenrabatte pflege .es ist gut so.

1-IMG_1520.JPG

ja mein garten ist langsam wie bei dornröschen..immer höher umstanden von hohen Dorngestrüpp,( Weißdorn und Schlehe breiten sich aus)  von hohen Rosen  umwachsen..  mal sehen  wie es noch wird..  draußen stürmt es wieder..hier im garten ist es windstill!

ja da passt meine spinnradsammlung genau dazu.

und dann der Zauber einzelner rosenblüten  diesmal die weißen

1-2017-06-017.jpg

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s