positiv leben oder jammern

ich kann das gejammer über den sommer nicht mehr hören!!

wir haben so schöne Tage Stunden momente.. augenblicke–man muss sie nur sehen fühlen hören schmecken spüren  oder einfach staunen..

ob am meer  beim schwimmen  in aufgewühltem meer   oder einfach beim spaziergang entlang der Brandung..beim Muschelsuchen..steine sammeln..  oder windgeschützt an der steilküste sich auftanken, oder daran denken wie man früher  die junge liebe im sommer lebte…es kommt auf uns selber an!!

ob abendliche wolkengewitter und heftigste kleine  schauer..und danach so unglaubliche schöne wolken!

unterwegs eingefangen bilder vom kleinen Festival hier am Hülltofttief..

dann die herrlichen Kornfelder glänzen reifes Korn  und der wind trocknet es..

also ich hoffe ihr jammert nicht..

es ist einfach unsere einstellung, nicht die natur ,  wenn wir negativ  eingestellt sind,,ist alles grau düster negativ..aber wenn wir innerlich  postiv sind..dann hüpft unser herz  vor freude..dann lacht uns jeder noch so kleine sonnenstrahl..

oh ihr missmutigen schwarzseher..  ich gehöre nicht zu euch..

meine seele hüpft vor freude über diesen schönen sommer!

und dann genieße ich nun die Freiheit unterwegs zu sein..

und habe nun mein smartphone so meiner musikbox gemacht..höre lieder die mein leben immer begleitet haben..die mir kraft gaben  und mich stärkten  und das tolle nun kann man texte mitlesen.. oder im auto über bluetooth es auch laut abspielen statt langweiliger nachrichten und immer neuer Stauansagen..hier gibt es keine staus.. man muss nur die richtigen straßen fahren und nicht meinen,  man kann nur samstag reisen wenn alle fahren und nur die am meisten befahrenen straßen..  um dann wieder meckern und jammern zu können..

also schnappt euren optimismus und fangt auch  die bunten farben des lebens zu tanken im sommer!   und das helle und dunkle einzufangen  für die langen winterabende!!

und ich liebe die weizenfelder hier in der Marsch!!  und besonders schön ist es dieses Jahr wieder vor dem Hof! (und dazu passt die Erinnerung von den golden fields  von Sting..  so schön gesungen, aber als junge frau das auch gespürt und danke  dass ich so gelebt und geliebt  habe  !!   wenn ich hermann als junge Frau hier besuchte und wir entlang unserer reifen Kornfelder  stromerten..  das stärkt mich nun so! dass ich nie die scheu hatte  zu leben..  und wir haben später uns so gerne an diese zeiten erinnert..  )

 

und so habe ich nun johannes oerding  mit der CD kreise..    gerade gehört….

es zieht mich weit weit drauß   denn das was mir fehlt, find ich nur unterwegs… 

 

1-20170803_222015 - Kopie2-20170803_222355 - Kopie3-20170804_115345 - Kopie4-20170804_131012 - Kopie5-20170804_1332286-20170804_1333267-20170804_133335

 

Ein Kommentar

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s