lecker..

zum mitnehmen habe ich zwetschgenkuchen  in einer glasauflaufform gebacken.

1-IMG_0863-001.JPG

kleine Menge Mehl, Wasser Trockenhefe, Zucker   etwas Butter   ..daraus einen nicht so festen Hefeteig rühren  ohne Maschine, und gehenlassen. Inzwischen habe ich die  Zwetschgen halbiert, entkernt..sie sind dieses  jahr so ungleich  , mal sehr reif mal , fast zu fest, lassen sich schwer entsteinen..aber so ca 700g sind nun auf dem kuchen verteilt. Dann mit weicher Butter Zucker, und Mehl in gleichen Mengenanteilen, dann noch etwas Mehl dazu  als   Krümmel geknetet , dabei verwende ich Zimtzucker, und drüber gestreut,  etwa 20min noch mal gehen lassen. im vorgeheizten Backofen bei 180 grad  ca  40 min..backen..

nun lasse ich ihn abkühlen ,werde ihn dann abgedeckt einfrieren und habe so eine leckeren kuchen fürs WE   der dann noch einmal kurz angewärmt wird im Ofen..

Die Streussel helfen, dass der Saft besser aufgenommen  wird. dazu gibt es dann fest geschlagene konditorsahne..  ich glaube das wird schmecken!

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s