umfädeln

mein erstes  testgewebegefiel mir nicht, die fäden sind zu glatt und fein, besser ist doch dichter zu weben. aufgewickelt hatte ich 12 Fäden pro cm

nun habe ich Webeblatt  40 /10 weggenommen und alles umgefädelt,

50/10  und doppelt gestochen, das heißt immer 2 Fäden pro Schlitz.

Ich webe schlichten 2/2 Köper, dafür abwechselnd mal Baumwolle mal Merino–es soll unterschiedlich schrumpfen  und langer Wickelschal werden.

Ich wechsle ebenso die Farben von hell zu dunkler..

ich webe mit Breithalter  das Gewebe zieht sich stärker zusammen , aber nicht zu stramme Kettfadenspannung. Nun nutze ich die Tritte..könnte aber auch ab und zu mal ein Muster mit den Handhebeln hineingeben..das plane ich beim nächsten Schal..da will ich auch andere Garne mit einweben..und andere Farben..aber dieser soll schlichter sein..die Farben des Meeres..bin so gespannt  wie es nach dem ersten Gebrauch ist.

Es war wieder die Erfahrung  ich sehe die Schlitze bei den Litzen so schlecht, ziehe zu hoch oder zu niedrig ein..erst fällt es nicht auf, aber dann sehe ich ein Faden bindet nie ab..liegt immer hinter dem Gewebe..  und dann heißt es anbindung lösen..neu einfädeln, aber nun stimmt alles– und bin froh nun mal so fein zu weben..schöne Erfahrung.

 

und draußen Rasenmähen abgebrochen  zu nass..fuhr mich mehrfach auch fest..nur das Laubsammeln klappte gut.

Und immer noch finde ich schöne reife Äpfel. Gestern habe ich viele Äpfel eines kleinen Baumes gepflückt, sie waren nun so schön nachgereift. und ich kann sie gut einlagern.

All die vielen weiteren Äpfel , die sich immer noch finden, sie werde ich nun die nächsten Tage sammeln und mosten..freue mich drauf.

2 Gedanken zu “umfädeln

  1. Hallo Wiebke,

    ja die feinen Garne sind schon eine Sache für sich. Sieht toll aus der Schal ! Also rein technisch: Leinwand mit 10 Fäden / cm, 2/2 köper mit 12 – 13 Fäden/ cm. Dann kriegt man ein sehr feines Gewebe. Da du aber den „Schrumpf-Effekt“ nutzen willst, dürfen die Fäden nicht so fest eingewebt werden. Bin ja mal gespannt, wie sich das macht – hab ich noch nie so probiert.

    Viele Grüße – bis in 10 Tagen

    Marianne

  2. Ja Danke!! Ich bin auch so gespannt habe nun gemessen 10 bis 11 Fäden im Schuss. Und wenn ich diesen Schal gewebt habe, gewaschen und getrocknet , entscheide ich für den nächsten ,ob ich dann doch lieber nur Wolle oder Seide als Schussgarn nehme. (Kein mix) aber so lerne ich. Und bin froh alles neu eingezogen zu haben. Wiebke

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s