schals

der eine hat sehr feines gekauftes unterschiedliches Kettgarn von Venne, sehr dicht, da webe ich nun mit Babymerino  von Sandness, ohne Synthetik.

 

 

Der andere Kettgarn: handgesponnen und gefärbte Neuseelandmerino ,dabei achte ich darauf, dass ich lange Farbabschnitte hatte ,die selbst gefärbt sind, dann beide Spulen miteinander verzwirnt,  so entstanden dann gelbe rot..und..Streifen  im Kettgarn. Dabei fest gezwirnt.

Aber ein Kettfaden war zu offen gesponnen, das riss  .so baute ich erst mal einen weißen Faden  ein. Der wird später ausgewechselt mit Stopfen eines bunten Fadens von der Restkette( ich vergaß einige Meter Kettgarn  übrig zu behalten) .

Schussgarn:  auch handgesponnenes  Merino-Kaschmir  wenig Drall unregelmässig.

 

Also der eine wird sehr robust und dicht.der andere muss noch leicht gewalkt werden, damit der gut bauschig  und dicht wird.Aber bleibt offenes Gewebe.   bin gespannt..

und bei der bunten Kette mal endlich eine kurze Kette mir gegönnt..ging schön schnell..soll mal was für mich werden.

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s