mehlbüttel

eigentlich ein sehr schlichtes Rezept-  Milch Mehl Hefe  Salz…

aber es gibt viele Verfeinerungen..

Milch Mehl, Hefe, Salz  Kardamom, Vanille  ger. Zitronenschale und Rosinen beim bunten Mehlbüttel, verfeinert mit Ei Butter Zucker. Mandeln, . gegessen mit Fruchtsoße aus  Dörrobst oder eingeweckten Kirschen,   dazu gebräunte Butter, Zucker und Zimt.

Gekocht  in einer großen Serviette im Wasserbad hängend.

Mir erzählte man, dass früher der große Waschkessel eingeheizt wurde, dann wurden viele Serviettenmehlbüttel darin gekocht, für die Dreschermannschaft, die im Winter die Höfe abfuhr und mit dem großen Dreschdampfer das eingelagerte Getreide drusch. Und im großen Flur vorne ,auf der Vorderdiele wurden alle bewirtet. an langen Bänken saß man.  Hinten auf der Lohdiele wurde gedroschen.

Dazu gab es dann Bauchspeck ,das im Wasser mitgekocht wurde, auch bisweilen Würste.

Mein Hermann war nicht so dafür,  obwohl seine mutter aus Dithmarschen kam. Und ich kochte es bisher auch nur in einer Metallpuddingform, aber das fand ich nie so toll. und alleine essen auch nicht so der Hit.

ich wollte lernen es mit einem Leinentuch  zu kochen, denn nun habe ich ab und Mitesser, der von dem Mehlbüttel aus der Kindheit schwärmt.

Also heute geübt:  so habe ich heute einen Teig aus Mehl, Milch, Hefe, 2 Eiern, Rosinen, Vanillezucker  angerührt gut gehen lassen.

Inzwischen ein großes weißes Leinen- Bettlaken mit aus dem Schrank genommen und passend zugeschnitten, kreisförmig und gesäumt.

Nun den Stoff in einer schüssel ausgelegt, bemehlt, den Teig hinein und wieder eine halbe Stunde gehen lassen. Inzwischen einen großen Kochtopf halbvoll Wasser  heiß gemacht.

Nun mit Schnur den Stoffkreis fest zusammengebunden und an einem holzlöffel befestigt. dieser hing quer über dem topf.

Anschließend oben mit einem Geschirrhandtuch verhindert, dass zuviel dampf entweicht und leicht brodelnd gekocht  ca 1h 20 min , Und ab und zu heißes kochendes Wasser nachgeben. dann endlich es klingelte..

Nun der spannende Moment..ja !!  ist es gut ???

Den Mehlbüttel aus dem Leinen geschält,  noch abtropfen lassen. und dann am spannensten  Aufschneiden   perfekt..schön locker und trocken innen  gegart!

Dazu Butter ausgelassen,  etwas Zucker und zimt..mmhhh

—-der Mehlbüttel kühlt nun ab und kann aufgeschnitten in Butter gebräunt werden..

10-20171211_18103611-20171211_181147-00103-20171211_19382812-20171211_181337-001

03-20171211_19382804-20171211_19401605-20171211_19435006-20171211_19435907-20171211_19461608-20171211_195514

Man reicht eigentlich  geräucherten gekochten Bauchspeck dazu  und Fruchtsoße. so machte es früher auch eine Dithmarscher alte Bäuerin bei Pfannkuchen..Zucker  und speck..und Fruchtsoße!  sehr eigenwillig aber lecker  ( so wie Schwarzsauer mit Blut und Schweinefleisch   , einfache Fleischteile, mit Sirup)

ich mochte es gerne und  weiß schon wer sich nun darauf freuen kann..

dithmarscher Mehlbüttel ..

 

 


Man garte so weil einen Backofen zu heizen das war nicht immer möglich und es kostete viel mehr Holz oder Torf  so zu garen..

Ich kann nur sagen..das mache ich wieder  und Backobst brachte ich heute vom Einkauf mit .Der muss einen Tag vorher eingeweicht werden.  Bauchspeck gibt es das nächste mal beim Garen dazu. Und der Geruch in der Küche  herrlich  ..ganz anders als beim Backen im Ofen..

Und früher waren Weißmehle  nur besonderen Tagen vorbehalten, man aß statt Brot zum Frühstück Graupengrütze mit Milch    und Brot  aus roggenschrot, Und viel Fett weil man hart arbeitete auf den feldern. aber wir können es ja als Delikatesse in kleinen Mengen genießen..

hier ein Rezept aus der Schleswag Lehrküche..mir fehölen da aber Eier und Rosinen!

1-20171211_181654.jpg

 


https://de.wikipedia.org/wiki/Mehlbeutel

 

https://www.kreis-landfrauenverband-dithmarschen.de/rezepte/traditionelle-rezepte-dithmarscher-mehlbeutel/

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s