Stutzen und co

20171227_205119.jpgein Wunsch damit man Babys im Winter gut am Körper tragen kann sich aber die Beine nicht auskühlen…Stutzen stricken. Nun das Muster einer Hebamme war aus null- 815-garn. So stricke Ich nicht. Ich habe gefärbt und gemixt. Nun bin ich beim 2. Stutzen und merke nun ist bald genug.. Gerne gestrickt gewerkelt aber ich will danach wieder eigenes machen.  Die geschenkezeit war schön aber nun vorbei..

Zum Weihnachtsfest. Es gab mit meiner family und freund  schöne Treffen.  Aber auch Zeit für Traurigkeit. Gestern am Meer war schön..  das Licht die Regenbogen die schweren Regenschauer aber wenig spazieren.  dazu war‘ mir zu stürmisch . Gestern Abend etwas Gans..bei family. Und die kleine enkelin 3 jahre machte eigene klöße mit emmelbröseln  auf eigenem herd.. dazu rotkohl rosenkohl… Schälte kaetoffeln ..Aber ich merkte, viel geht nicht..dann wunderbaren Nachtisch mit frischem obst..und meine kleinen enkelinnen hatten ihren eigenen tisch mit eigenem porzellan.. zu schön  ..

Am 1. Weihnachtstag, den Tag vorher war ich dran.  Viel viel Gemüse gedünstet ohne Fett. Dazu Steak oder Fisch nach Wunsch… Vorher eine Tasse gemüsesuppe mit roten linsen und eine Mini Pastete mit Lachs käse und Porree. Und … Nachtisch. Herrliche selbstgepflückte Himbeeren mit eigener roter Grütze aus Johannisbeeren…  mir machte es Freude sehr festlich anzudecken.. Und dann alles mit vielen Pausen meine Gemüse rote Beete, Rosenkohl, Bohnen Brokkoli Erbsen Möhren Zwiebel… Butter nach Wahl keine dicken Saucen nur schlichte Kartoffeln. Aber alles auf den Punkt zu garen war Herausforderung….weil ich alleine kochte wollte meine famliy beschenken.. Und dann so schön.  Gottseidank habe ich mehre kochherde.  Und alles so gelassen…alle genossen die leichte Küche dabei  rote Beete mit frischkäse und steak nachgaren.. im backofen.

…dazu Forelle nur dünsten,  und alle Gemüse mit Salzkartoffeln. Und nix vergessen..War ein wenig verwirrend..ich war froh so viel platz und raum dafür zu haben..

und  abends freute sich die family vieles mitnehmen zu können aus den vielen töpfen..und der freund genoss sein Menue

so schön nix zu Viel!!!alles ist weg!

Ich habe dieses Jahr aber sehr zurückhaltend meine Portionen genossen. Ich merke sehr die anderen ernährungsregeln.  Viel ging nicht mehr!!

Und nun freue ich mich auf Sylvester.

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s