Eine warme „Bux“

Nun wird wieder gestrickt. Und heute Nachmittag da freue ich mich Spaziergang am Meer ,nun Ostseestrand. Es ist so herrlich sonnig und windstill, aber kalt hier, nur kaum zu merken weil trockene windstille Luft.Aber noch ist’s  mir zu kalt. Minus 10 Grad hat mein Freund gerade am Boden gemessen. Das ist genau die richtige Zeit noch eine warme Wollbux zu stricken. Bei drops fand ich die Anleitung. Nur ich stricke nicht in der Runde, so geht‘ bei mir einfacher. Nadeln die ersten 3cm 2mm,Nadelstärke sonst 2.25 mm , Garn von Drops Merino extrafein.

 

Und nachher gibt’s frischen Dorsch mit Möhrengemüse und Fenchel gedünstet. Dazu geschmolzene Butter und Kartoffeln. Ein netter Urlauber brachte es gestern abend nach seiner Angeltour vorbei. Schön so eine kleine Auszeit. Aber ich schaue nsch wettervorhersage..weil ewig lange bei Schneefall zurückfahren das muss ich mir nicht mehr antun. Und meine Heizung läuft wieder ohne Störung , abgesehen davon an der Nordsee sind noch Plusgrade, und ich habe großen Speicher diesmal vorgeheizt.

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s