halbpatent

ich dachte es wäre einfach das zu erklären, aber pustekuchen  alle anleitungen sind anders!  jede strickt es anders..

ich selber erkläre es nun beim Stricken in der Runde..

  1. Runde   abwechselnd rechte Masche linke Masche
  2.  Runde  rechte Masche stricken  linke Masche abheben dabei den Faden vorne führen
  3. Runde   rechte Masche , linke doppelfädige Masche links stricken

Effekt  :die linken auf der Rückseite werden zu rechten Maschen dort, locker nur halb so viele aber durch den doppelten Faden mehr Volumen

man kann auch es völlig anders machen  schaut euch selbst um..es verwirrt sehr , wie unterschiedlich es gemacht wird.

ich habe es mir so angeeignet.. und jede Technik hat  etwas anderes fertiges Ergebnis..meine Strickweise ist unregelmässig. das passt gut zum Garn, denn man  muss sehr drauf achten,  immer wieder den Faden nachzuspannen.  ach so ich habe mal gerechnet  ca 5600 Maschen immer bewegt..nur für eine kleine Mütze.. weil so feines dünnes Garn aber nun so schön wärmend

und man sollte sich entscheiden welche Seite man außen haben möchte..nur bei dieser Mütze ist nun beides gut möglich..

 

Seite mit den doppelfädigen Maschen  ,die rückseite meines Getricks. unten das normale rechts links..

IMG_1812

und daruntern:

Seite mit den rechten Maschen,  die jede Reihe gestrickt werden..

 

IMG_1813

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s