im Fluss

nachdem ich experimentiert hatte mit anderer Trittfolge, bin ich nun wieder beim ursprünglichen Plan mit dem Einzug für  Saldräll Leinenhandtücher zu weben.

Und ich kann euch nur sagen..es wurde wirklich Zeit dass ich wieder am Arbeitswebstuhl saß..irgendwann war ich wieder im Takt.. und viele innrere Anspannungen sind fortgeblasen!  Weben macht mich frei.

und nun nach einer Stunde konnte ich die Trittfolge  weben  sich ohne zuviel Denken  aber aufpassen tue   ich .

..ich möchte schöne Kanten haben

und gleichmässigen anschlag

und richtige anzahl von Reihen im Rapport,

und immer die richtige Reihenfolge der Tritte abweben..

 

Das garn ist von Swedenform  ein anderer Garnhersteller als Holma,    ,etwas weicher nicht so hart gezwirnt  . Ich schlage immer doppelt an..nach dem Fachwechsel, möchte das Gewebe schön dicht weben.  Ich bin so zufrieden,auch wenn ich dabei richtig ins Schwitzen komme..aber ich liebe dieses Weben!!

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s