anfang und ende

eines webstückes bedarf guter betreuung.. nix ist schlimmer als irgendwie zusammengeschusterte kanten, wo dann die winkel nicht stimmen oder man ungenau näht, und die schwed. weberinnen sind meister darin kanten und ränder besonders bei Webteppichen gut zu gestalten dass es richtig professionell ist.

Ich bemühe mich gute anfänge und enden bei Schals einzuplanen, weil ich Fransen drehen wolle, habe ich Wollkette gemacht. Ich habe dieses mal ein längeres stück angewebt,  und das mit baumwollgarn, ein streifen bleibt ,aber das meiste trenne ich heraus, so kann ich präzise fransen zuschneiden und drehen, ohne dass es viel ribbelt.

IMG_2130-001IMG_2131

 

Man muss aber diese Mehrlänge gleich mit einplanen beim Ketteschären, ich sage mir immer lieber  50cm zuviel als wenn ich am Ende um jede Reihe ringe  .

also gutes weben euch

und sonst hurra in meinem fundus ist noch die wolle eines pullovers der an der Halspartie leicht beult und meiner tochter da nicht so gefällt. sie hat Recht das werde ich nun aufribbeln  und neu berechnen bei dem Abnehmen und neu stricken..in aller ruhe  .Es soll Freude machen auch einen schönen abschluss zu haben und ein pullover der eng sitzen soll, darf nicht beulen.  davon werde ich berichten..

also nun erst mal raus..  eure wiebke

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s