ausflug

hier bei mir    , nicht weit weg fahren,

war heute dran..zu schönes sommerwetter..wenig wind noch nicht zu warm..also Sachen gepackt  und los..

zuerst im Nachbarort schwimmen  diesmal nicht so lange, hatte gestern schon reichlich Strecke gemacht..aber es erfrischte wunderbar.

Nun beim Kaufmann Brötchen kleine tomaten und etwas Käse gebunkert..  und reichlich Wasser..  weiter gings..nun mal nach norden entlang  einer Nebenstrecke zum Grenzübergang rosenkranz.. Aber dann änderte ich den Plan.. lieber zur Noldestiftung  dort erst mal einen Kaffee genießen  .Es war alle leer.. ich löste auch kein ticket..  für Ausstellung und Garten..  sondern radelte danach weiter Richtung Süderlügum bis kurz vor Humptrup, dann weiter nach Norden entlang der Hasberger Seen  ,,die nun kaum Wasser haben. auch sah ich wirklich sehr schlechte viel zu magere sommergetreidebestände..das macht nachdenklich!

Nun durch Aventoft..viele dän. Kunden dort  in den Supermärkten, aber mein Ziel war der Fahrradhändler, das hatte ich schon länger geplant.

Ich suchte mir nun einen guten kleinen Rückspiegel fürs Fahrrad aus, sogar zum Wegklappen, den ließ ich gleich anbauen  ,dazu kam noch ein Adapter..machten sie sofort..danke  und Luft wurde auch gleich kontrolliert. Ja es macht was aus, wenn man vor Ort kauft und dort auch sein Rad durchsehen lässt. Und wenns auch nicht billig ist, gute Ware, guter Service hat seinen Preis.

Nun beschloss ich ..nicht mehr zuviel kreuz und quer..  sondern entlang der Radwege..Bei Verlath kleine Pause  dann in Rosenkranz eine schöne schattige Bank..Mittagessen..  aber eher Durst als hunger..

ebenso noch mal unterwegs pausiert..

Immer entlang unseres guten Radwegenetzes, leider  nicht immer gut gepflegt  ,  durch Neukirchen  bis Emmelsbüll Bahnhof..den es schon  lange nicht mehr gibt..  und über Hesbüll  nach Hause..42 km  mit ebike eigentlich kein Problem..nur meine Trainingsstrecken sind sonst kürzer..ich merkte es schon  bei den Knien. aber muss ja nicht angestrengt treten..  reine Fahrzeit  2 h 15 min.und war nicht erschöpft..nur die wärme ist nicht meins..es wird schwüler..

und eben  mein schöner stiller idyllischer Garten. Natürlich würde ich auch gerne unterwegs sein auf Reisen in den Norden..hätte so gerne mit Hermann die tour zur Mitternachtssonne gemacht..  was wir nie mehr konnten..

aber nun ist das genauso schön..wenn nicht sogar viel schöner…

jedenfall heute wird nicht weiter gewebt.. ich freue mich nun auf die spätabendflut…

und das tat so gut..weut hinaus zu schwimmen und nachher keine gesundh. Probleme mehr wie die letzten Jahre.  Und hier noch eine Impressin aus dem Garten.

IMG_2382.JPG

Meine Schwiegermutter hatte so wunderbare Gloria Dei  Rose..und meine nachgekaufte hat nicht die Fülle ihrer Rose, aber der Farbton stimmt fast.. sie wird nun fast erdrückt vom alten Baum Ingrid Marie,den auch sie gepflanzt hatte, und deren Früchte so schönen klaren roten Saft ergeben.  aber dafür sind deren Früchte nicht so lagerfähig,  die von meinem nachgepflanzten Baum Ingrid Marie

also rose ist nicht rose..apfel ist nicht apfel..  darum pflanzt  pflanzt  und vergleicht..

und von der tour und schwimmen gibt es keine bilder  da will ich  für mich genießen!  und Erinnerungen nachspüren..

 

 

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s