Rapunzel Rapunzel

lass dein Haar hinunter..schade meine kleinen enkelinnen ,die auch dieses Märchen so schön nachsprechen, waren nicht dabei, als ich meinen Kettfadenzopf  hinunterhängen ließ ..Das war eins ..den fertig abgebundenen Zopf in der Hand halten und wissen..das passt nun genau!   nur ist niemand  gekommen und hochgeklettert..

Es wird eine lange sommerarbeit  viele schöne Handtücher für Hände   und Körper will ich daraus weben.

In meinem Fundus war das feine blaue Baumwollgarn von Traub  , ich befand eine kleine türkisfarbene Kante gibt dem ganzen Pepp. Und so habe ich 4 Spulen Blau leergemacht, nicht wissend wie breit wird es nun..und die länge der Kette habe ich auch nicht berechnet. sondern einfach den Schärrahmen gut ausgenutzt..

Ich weiß das versteht keine Weberin, meine Vorgehensweise.. aber ich liebe das einfach ausprobieren..und habe ja meine gute Erfahrung  ..bei mir ist es immer gut hingekommen.

und nun weiß ich, es werden doppelfädige Kettfäden, Webdichte wäre sonst 16 Fäden pro cm..aber duch den doppelten Einzug pro Litze nun  8 Doppel-Fäden  ..so wird es schöne dichte Kette. nun 53 cm breit  und später sich ca 48 bis 50 breite Handtücher..

und was nehme ich als Schussgarn?

Nun hab ich bei Ulli ,nachdem ich auch andere Anbieter durchforstete,   aber letzlich ich doch am liebsten bei ihr kaufe, mir das Strick-Baumwoll-Leinengarn von Hjerte bestellt..und werde es gerne abholen  und sonst mal im Laden wieder schauen..wird schöner ausflug nächste woche werden..

Und welches muster..nun diesmal wollte ich wieder Drällmuster weben..  und habe mir das als einzug überlegt..  so gibt es auch mal größere Flottierung, das macht das Gewebe bauschiger.

IMG_2408.JPG

Ich denke beim Weben werde ich varieren  entweder nur Dräll  oder doch  auch mit Leinenbindung mit feinem Leinengarn als Grundschuss.  mal sehen wie es sich webt..

Beim Musterzeichen habe ich das dickere Schussgarn als doppelte Line gezeichnet. Mein screenshot will nicht mehr, wie ich es möchte,  also habe ich es in echt abphotographiert.

IMG_2410IMG_2411IMG_2413

und nun wird aufgebäumt  in aller ruhe ,den das Garn hakt leider sehr. Da heißt  langsam arbeiten..

Ich verwende ja kein Gangkreuz, da ich mit wenigen Spulen schäre,  mit Fadenkreuz ist es etwas schwieriger, ich weiß..aber immer meine Weise zum einrichten bisher..sollte aber mal üben anders vorzugehen..

 

 

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s