qualtität

ja ich kenne die Einwände..besonders die preise werden ins Feld geführt. aber das stimmt so nicht,

denn es ist viel haltbarer, ich weiss was ich trage  und welche Gifte nicht am Körper..so halten meine guten T shirts viele Jahre..erst für gut gekauft  immer 2-3 pro Saison..dann für Alltag..dann für Gartenarbeit und co..

und später könnte ich sie noch prima verweben..nur schaffe ich das gerade nicht zeitlich. aber habe vor für die enkelkinder mal kleine Teppiche daraus zu weben..  , die kann man in die Waschmaschine stecken.. und enthalten keine gifte, wie billige gekaufte ..denn jeder Container muss begast werden! aber Kleidung die 10 Jahre getragen und gewaschen wurde wie ich es mache..ist gut verträglich. Daher halte ich auch so viel davon selber aus alten Stoffen patchworkarbeiten zu machen, keine neuen Stoffe zu nehmen und nicht von anderen, die nicht duftstofffrei waschen.

ebenso kaufe ich meine Garne.. es ist ein Vergnügen eine Kette zu haben ,die nicht reißt..oder sich  auflöst als Leinengarn..aber gutes Holmagarn ist eben nicht billig. Nur meine Family signalisiert mir..das ist wirklich haltbar  kann jede Wäsche gut vertragen..

ich habe nun auch gelernt gutes Kettgarn aus guten Fasern gekämmt selber zu spinnen  und zu verweben  und nichts reißt mir..also  es bringt wirklich nix..schnell billig günstig zu kaufen.

So färbte ich nun viele kleine Färbungen  für meine wollspinnerei..

und da kam mir in den Sinn ich stricke mal locker mit dem garn, dass eigentlich nicht so bauschig gesponnen wurde und es ging gut. die Strickprobe ist nun ein schönes tuch für die Puppe einer enkelin..  ,mein pers. Geburtstagsgeschenk. und als ich eben das fertige tuch wusch mit duftstofffreier Waschlotion für Allergiker und co , da dachte ich daran..wie viele Leute wissen nicht dass alle die zusätze in der Wäsche  nur ihnen selbst schaden.. und der penetrante waschpulvergestank der wochenlang anhält..

IMG_2437IMG_2433IMG_2435

Und diesmal kein Farbüberschuss in den Garne, es färbte nix ab..  also auch da war es gut  ,so lange zu färben bis alles an Farbpulver von den Fasern vollständig aufgesogen war.

 

 

 

und dazu passen nun gut die Farben meines Gartens..nur blaue Blumen habe ich nicht..aber ich schaffte es alleine mein Vogelschutznetz   über alle johannisbeeren zu ziehen. Das Netz kaufte ich noch mit Hermann  und im letzten Jahr schaffte es es noch nicht das mir zuzutrauen.  aber ich weiß wie froh wir beide waren ,uns dieses gute qualität geleistet zu haben.   und nun liegt es voll auf dem Boden auf, so können auch nicht amseln sich doch hineinstehlen und drinnen verheddern.. und ich musste dabei so an meinen Vater denken, der hatte viele große Netze immer zusammengenäht und  dann mit großem Gestell so unsere Kirschen gerettet vor den Staren..  der hätte sich gefreut wie ich vorsichtig mit dem Netz hantierte..  .

 

Und das Netz bekommt nun farbige Markierungen  an den Seiten, so kann ich es viel besser das nächste Mal ausbreiten..grün ist dann eben westen..blau osten .. rot süden …gelb norden    …. genug garne habe ich ja  dafür   gnügen ja kleine Markierungen   ..und eine schöne geschnitzte Netzennadel auch noch aus seiner Werkstatt  mir aufgehoben..

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s