johannisbeerkuchen

20180626_143114.jpg

da kann ich nie genug von backen. in unterschiedlichster form. aber diesmal frisch vom Strauch!! drei Zweige abgepflückt. entstengelt..

3 eier ,gleiche gewichtsmenge Zucker Mehl dazu 4 essköffel öl oder Butter, 3 esslöffel Quark. etwas backpulver vanille. alles verrühren. eventuell noch mehl dazu, soll aber gerne weich sein.

obendrauf. die roten johannisbeeren. man kann noch gestiftete Mandeln Zucker butterflocken ergänzen oder nach halber Backzeit geschlagenes  Eiweiß mit Zucker.  ich bevorzuge pur. unbedingt Auflaufform nehmen. Beeren saften stark. auch ideal für Schattenmorellen oder Nektarinen oder Aprikosen. dann etwas mehr Mehl. ich liebe aber den weichen Eischwerteig. dazu geschlagene Sahne mit quark oder vanilleeis. das gibt es nun statt Mittagessen..

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s