wechselhaft

wer unsere Küste nur ab und zu mal besucht, weiss nicht wie heftig unser Wetter sein kann. und ich werde leicht ungläubig wohl belächelt, für hysterisch gehalten, wenn ich darauf bestehe, niemals Fenster ungesichert zu haben., sie alle gut zu schliessen, ebenso Tore immer geschlossen zu verlassen. Gerade nun im Sommer glaubt ein Binnenländer mir nicht und hält meine Sicherung für überzogen.und trotz eindringlicher Bitte.  Dachfenster offen gelassen und weggefahren..Ich fahre bei Sturmvorhersagen nicht weg bleibe am Hof. Ich glaube andere denken ich übertreibe. Aber es kann mit rechtzeitigem Sichern grosser Schaden verhindert werden. Für die Niederlande schon Orkan für morgen angesagt. Füt und morgen ab 4.00 Uhr windstärke 115km pro stunde. ebenso dänisches Wetter sagt für Röm 2,50m höheren Wasserstand voraus. nur unsere Unwetterzentrale nix..ich schaue immer mehrere Wettermodelle. und wetteronline sagt für morgen schweren Sturm an. und ds kann auch in Böen schlimmer sein ..und alles noch belaubt an den Bäumen..das kann gefährlich werden…also heisst es heute ,Gegenstände sichern. wie gut dass ich nun ohne Besuch bin der sich nicht kümmerte um meine Warnungen. und denen ich die grosse  Schiebetür oft nachts geschlossen habe.. Andererseits wäre guter Lehrmeister ein schwerer Sturm..aber das sollen sie dann lieber woanders üben.. und nach einem Tag ist der Spuk vermutlich vorbei. Aber ich mache mir schon Gedanken. es gibt so viele unwissende gleichgültige Urlauber  die mit wohnwagen zelt.  ahnungslos campen. am Strand im Boot unterwegs..  oder mit Kleinkindern am Strand. Eigentlich sollte es mir doch egal sein aber ist es nicht.

.und dann kommen die schlimmsten Touristen die sogenannten Sturmjäger. genau die die überall wo es Unfälle gibt ihr Händy zücken.  meinen sie müssten nun dann dorthin wo der Sturm besonders heftigen Schaden machen kann. Wir brauchen sie nicht. Manchmal wünsche ich mir die Zeiten zurück wo es das alles nicht gab und keine Wohnmobile kaum Urlauber hier. dafür überall rundum statt leerer Ferienhäuser  oder netviger Urlauber. Höfe mit Familien und gegenseitiger Hilfe.  Mit  meinen Hermann der so gut das Wetter beobachtete. und mich lehrte Wettergeschehen zu beobachten. und der immer unser Barometer im Blick hatte..wer schaut da heute noch drauf.?

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s