Garn nach dem Vorbleichen

zum schönen Knäuel wickeln.
20180824_163754.jpg
Das Garn ist vorgetrocknet. ..ich habe schon nach 2 h gespült und es zum Trocknen draussen aufgehängt. Es ist natürlich rauh und daher der dringende Tipp: wickelt es in aller Ruhe auf eine leere Garnspule..es verhakt sich immer wieder…!!

Doch so lasse ich nicht , wenn es auch nun viel glatter geworden ist..wichtig es muss noch feucht sein.  nun mit Knäuelwickler wieder neu wickeln, dabei mit Faden die Spule bremsen. Nun wieder nicht zu schnell sein, gerade zum Schluss langsamer drehen.  So kann das Garn gut trocknen. Man könnte es auch gleich auf Webspulen spulen.  Aber ich sammle erst mal Knäule.. und ich habe den eindruck: Fadendicke 8/1 wenn nicht sogar 10/1. also 10000m oder 10km pro kg Garn. ich werde beim weben mal schauen wieviel Gramm Garn ich hochgerechnet für 1Quadratmeter brauche..wenn es trocken ist..wiege ich die halbe Garnspule..

aber darauf kommt es mir nicht an..ich habe Zeit.  Ruhe… und webe wenn ich genug Garn vorbereitet habe.
 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s