behalten-

anhalten verhalten, gehalten, innehalten, einhalten, unterhalten, sprache ist spannend

und hochinteressant.
im moment ist behalten nicht trumpf… man vereinfacht versimpelt, entsorgt, minimalistisch–warum bloß so radikal?
schaut man sich Häuser von innen in Zeitschriften an, die Küchen bestehen nur aus kahlen Flächen, immer alles entsorgt, weggeräumt, aufgeräumt, man mag nicht viele gegenstände um sich haben..
ich räume auch gerne mal alles durch, sortiere ein und aus.. aber lieber sehr bewusst.. ich habe schon etliches weggeworfen bzw hermann hat noch viel konsequenter gerade in der landwirtschaft die alte Technik verschrottet, entsorgt platz für moderne Technik..

machte auch den Kopf frei-
Aber ich finde einen gesunden Mix gut– und im moment behalte ich lieber solange der Platz da ist.
und es gibt einfach Dinge, die kann man nicht mehr neu kaufen, bestimmte Gabeln zum Anschlagen des Kettfadens, bestimmte Messer Scheren, und ich weiss hermann liebte einen bestimmten Meißel.. bestimmten Hammer.
So geht es mir auch mit dem Webzubehör, das gebe ich nie mehr weg.. weil es liegt so schön in der Hand ist gut durchdacht. aber es gibt auch Teile, da bin ich unschlüssig,
IMG_2902.JPG
und nun zurück zum wortstamm halten… halt.. sagt es mir.. halt an schaue genau hin.. ich habe das leider oft nicht beherzigt, und impulsiv gehandelt, nun weiss ich manches ist zu kostbar, war nicht gut.. aber aus fehlern lernt man und ich bin auch deswegen nicht gram mit mir, alles hat seine zeit, und manches aus dem haushalt, das entsorgt ist, macht keine sorgen und Kummer mehr.
Aber ich lerne nun durch die Enkel, sie haben wieder völlig anderen Blick auf die dinge, so habe ich mir angewöhnt alles was Haus und Hof im großen und ganzen betrifft es bleibt.. und immer finden sich Abnehmer für die dinge und sie freuen sich. Aber wenn ich nach vielen Jahren im Schrank dann alte Stoffe gut verwerten kann, dann freue ich mich auch daran. So freue ich mich das die Reparatur der Nähmaschine geglückt ist, sie schnurrt wieder! da werde ich weiter mit nähen können! So freue ich mich wieder was neues zu machen, stoff für eine Jacke zu weben-   schlichter Schnitt im Kopf geplant,   ..  aber erst mal Meter weben..  gesponnen und gezwirnt ist nun genug Garn..mal schauen wie viel es wird…

IMG_2904.JPG

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s