rotkohl gut gewürzt herbstküche..

mal anders  oder so mag ich ihn gerne

den restl. halben Rotkohl fein raffeln, dabei habe ich die dicken Stücke vorher entfernt,  ist eh noch zu  reichlich.

Nun mit Obstsaft  dünsten:  ein großes Glas Apfelsaft ungesüsst, ein Glas roter Traubensaft gesüßt ( die habe ich ja selbst gemacht) , dann 6 Esslöffel Essig essence,  2 Esslöffel Zucker, ein Teelöffel Salz, nun mörsern: 6Körner Piment, 6 Nelken , 10 Körner schw. Pfeffer, ein Teelöffel Selnfkörner ein halber teelöffel Kümmel, eine Prise Zimt gem, eine Prise Muskat..und ich mag zu gerne  eine fein gehacktes  zwiebelgroße Ingwerstück .

alles leise simmern lassen mit einem Stück Schinken ( den gibt es später als Aufschnitt, viel schöner als gekaufter gekochter Schinken)  . Dazu mache ich noch Kartoffelkroketten mit Ei..

weitere Ideen: und  briet mal gerne Geflügelleber, gut ist auch  Rinderleber  mit Apfel und Zwiebeln dazu..oder Entenbrust Keulen    geschmort

( früher schlachtete ich um diese Zeit unsere Enten, da war es draußen schon viel nässer kälter da hatte ich immer so besonders schöne Geflügelleber) ..  )

etwa 40min..   dauert das ganze..  was zu reichlich ist, friere ich ein..

denn ich kaufte mal fertigen Rotkohl TK  gruselig  merkwürdig..  ohne jeden Geschmack..

IMG_3167 (2) blog nov.JPG

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s