zum Neuen Jahr

das begann wirklich stürmisch, und ich konnte mal wieder alles gut sichern… als ich gefragt wurde , wie ich den Tag nutzen werde…nun ich hüte das Haus ,,meine lak. Antwort..und das war gut so. spätabends kamen nochmal heftige Böen windstärke über 100 km schätze ich. aber der Sturm war stetig.. kein Schaden bisher entdeckt, außer umgewehten Vogelfutterhäuschen.

ich hatte schönen Enkelbesuch.. man mied den lauten Jahreswechsel in der Großstadt.. und so konnte der jüngste meiner Enkelschar nun hier spielen..lernt nun wieder vieles jeden Tag neu–ein wunderbares Alter aber auch sehr anstrengend.. ganz vergessen von den eigenen Kindern..wie man sie überall sicher muss gegen Stürze..wenn sie stehen und gehen üben, mich fasziniert wie sehr mit allen Sinnen wahrgenommen und behalten wird.. und hatte große Freude das genau zu beobachten, wie so ein kleines Kind lernt.

und wie wunderbar es ist . nun es gab nach dem Sturm schöne Tage mit Mittagsschlaf in der Sonne warm eingemummelt im Kinderwagen auf der Terasse, in dem schönen neuen Anzug, den meine Schwester geschneidert hat, dazu Wolldecken und Lammfell von mir..Kaschmirmütze.. und schöne Leihgaben anderer wie warme Fellschuhe.. Es berührt mich,wenn dann ein kleines Wesne so zufrieden schläft..denn es gibt auch schwierige Zeiten und da sind solche Momente die schönsten Geschenke.

Ich habe weiter gestrickt..spinnen weniger..das Rad faszinierte ihn zu sehr , noch kann man ihn nicht so gut ablenken davon. Aber immer wieder werde ich bei allen Enkelbesuchen auch spinnen, das beruhigt KInder so sehr.

Meine Wolldeckenweberei ist fast geschafft, aber nun habe ich seit Anfang Dez schon mit den Auswirkungen von heftiger Erkältung zu tun– jetzt musste ein Arztbesuch sein und ich habe Schongang eingelegt..

es wird nur gestrickt.. dazu aber natürlich die notw. Hausarbeit –aber alles langsamer als sonst.. und das Heizen– mit Holz..etwas Beweg. muss sein..

nur kalte Luft mag ich nun gar nicht.. daher bin ich wenig unterwegs.

freue mich über die Strickfortschritte..

nun kommt bald die vierte Bordüre.. und dann heißt es weiterspinnen die feine Merinowolle—

aber nun genießt den wunderbaren film über schuhmacherhandwerk mit handgewebtem Samt in Venedig.. https://www.arte.tv/de/videos/076606-004-A/neue-meister-altes-handwerk/

3 Gedanken zu “zum Neuen Jahr

  1. Oja, das war ein stürmischer Jahresbeginn und auch bei uns ohne Schäden. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute im neuen Jahr, vor allem aber eine große Protion Gesundheit. Vielleicht sehen wir uns zum Spinntreffen im November hier auf der Insel wieder.
    Lieben Inselgruß
    kerstin

  2. Franziska Schwarz

    Danke für den schönen Beitrag, den ich immer sehr herbeisehne. Da spürt man so richtig die Zufriedenheit und die Natur des Nordens,der mich so sehr fasziniert. Ich wünsche Ihnen ein gesundes und glückliches Jahr 2019 !!
    glg aus Österreich

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.