abgewebt

Ich habe mich bemüht, so weit es geht, zu weben. So konnte ich zusätzlich zu den beiden Wolldecken noch ein kleines Plaid weben. Die erste Decke bekommt dicke Streifen im Schuss, so entsteht ein Karomuster und die Decke wurde so lang wie geplant gewebt.

Bei der 2. Decke webte ich immer 4 Reihen in der grünen Farbe, die ich reichlich noch als Webgarn hatte. Mir war es wichtig , jede Decke in sich soll stimmig sein. Auch wenn ich sehr unterschiedliche Mengen von Garnen habe, so kann ich doch sehr geplant weben.

Nun hatte ich einen Kettgsrnrest, darauf wollte ich kleinen Farbwechsel einweben, im Wechsel von hell und dunkel, alle 2 Reihen gewechselt. So konnte ich ein harmonisches Webbild erzeugen.

Wartet bis ich alle Decken fertig habe..das ist das besondere bei meiner Weberei, ich weiß schon durch meine Erfahrung , wie es wahrscheinlich wird, aber erst nach dem Walken sieht man die Webstruktur . Und Kett- und Schussfäden mischen sich erst dann farblich. Es bleibt bis zum Schluss spannend.

Ein Kommentar zu „abgewebt

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.