Einfädiges Garn spinnen und verweben

Ich stärkte mit Leinsamenschrot. Das habe ich eingeweicht, aufgekocht, mit Mixstab zerkleinert. Nach dem Aufkochen durch ein Feinsieb filtern. Vier Esslöffel Löung in einem kochend heißem Liter Wasser verdünnen. Dann den Strang darin einlegen..auf einer Leine abtropfen lassen . Noch feucht das Handspinngarn als Kettgarn schären. So ist das Garn geschlichtet unf reißfest.

So sieht das Garn vor dem Schlichten aus. Schlichtet man nicht heiß und knetet nicht , dann habe ich erlebt , dass das Garn so viel Drall habe, sass entweder es sich herausdreht vor dem Anschnüren und das Garn leicht reisst. Ausserdemkann dann später das Gewebe sich schief ziehen wie bei billigen T- shirts. Durch das Anwalken und Kneten heiss und kalt bekommt das Kettgarn Festigkeit. Das Schussgarn stärke ich auch Aber ich knete kaum . Erst als fertiges Gewebe dann gründlich. So verbinden sich schiebefest handgesponnenes einfädiges Kettgarn und Schussgarn . Und wichtig mit weitem Fadenabstsnd einziehen und verweben, sonst wird es bretthart statt flauschig weich geschmeidig.

2 Gedanken zu “Einfädiges Garn spinnen und verweben

  1. Birgit Wierzbowski

    ich bin froh das ich wieder was gelernt habe. hatte schon hin und her überlegt wie ich die kettfäden reissfest bekomme. werde ich beim nächsten weben auf alle fälle mal ausprobieren . danke 🙂

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.