erinnern

heute gab es einen besonderen erinnungsmarsch–zu einem ehemaligen schlachtfeld von flensburg aus zu einem früheren schlachtfeld bei Oeversee, wo man erinnert ,dass die bürger versuchten  diesen menschen irgendwie das leben zu retten..  aus dem deutsch dänischen krieg.. darüber gab es übrigends einen  guten film bei arte in mehreren teilen.( Liebe und Verrat..  leider nicht mehr abrufbar) es muss grausam gewesen sein.   und es beeinflusst immer noch das eigenartige verhältnis zu uns deutschen in dänemark..denn besetzt worden zu sein, das vergisst niemand..  und ich finde es wichtig, dass man gerade dann nach den weiteren erfahrungen des 1. und 2. weltkrieges beachten muss, dass man niemals in dänemark einfach so eine deutsche fahne hissen darf.  Ebenso tut man sich sehr schwer mit deutscher Ortsnamengebung  auf Schildern, das ist zu schmerzlich für die Familien, die leid erfahren hatten und vieles wurde eben nie aufgearbeitet. vielleicht schafft es die nächste generation.

 

und dazu passt dieses lied ( Text)

I I was following the I was following the I was following the I was following the I was following the I was following the I was following the I was following the I was following the pack All swallowed in their coats With scarves of red tied ‘round their throats To keep their little heads From falling in the snow And I turned ‘round And there you go And Michael you would fall And turn the white snow Red as strawberries In the summertime. (Chorus) I was following the pack All swallowed in their coats With scarves of red Tied ‘round their throats To keep their little heads From falling in the snow And I turned ‘round and there you go And Michael you would fall And turn the white snow Red as strawberries In the summertime.

heute entdeckte ich einen dänischen chor junger mädchen…schaut selber..  ich wünsche ihnen dass sie nie erleben müssen was  kriegsleid ist.

beeindruckend  ..es soll soldaten in ihren roten  uniformen beschreiben bei dem kriegszug nach russland.   und diese weißer winter song  erinnert daran, es ist nicht selbstverständlich, dass wir im frieden leben.

und hier die bekannte version

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.