Morgenstund

Es verspricht ein schöner Tag.

Ein wenig Frost, mein Familybesuch will zeitig starten..etwas Eiskratzen war angesagt, aber sonst kommt es mir vor wie März..Meine Fasanenfamilie besucht schon den Futterplatz. Viele Singvögel grüßen den Tag. In der Ferne rattert der Autozug, die Glocken der Horsbüller Kirche am Deich grüßen immer um 7.00 Uhr den Morgen.heute so gut zu hören..sonst èinfach Stille, nur ab und zu ein Auto leise unterwegs.Es ist einfach schön , so zu leben zu dürfen.

Die Heizung ist in Gang.ich habe große Kanne Kaffee gekocht…schönen Frühstückstisch gedeckt.

Nun bin ich zwar wieder allein aber fühle es nicht..freue mich auf meine Eìnzugsarbeit am Webstuhl..

Eines der bestellten Bücher ist da.und so las ich: man machte für Verkauf die Pullover mit grob gestrickten einfacheren Mustern. Es war ja noch handgestrickt: aber ein Foto mit einer Gruppe Kinder zeigt: für die wurden auf den Faroern sehr komplizierte kunstvollere Muster eingestrickt. So wie ich es auch liebe. Kleines Kompliment von der Freundin meiner Tochter zum Pullover..sie konnte nicht glauben dass ich so was entwerfe stricke ohne Anleitung passgenau..nun wie oft ich probiert habe, auch geribbelt, bis die Rundpasse kombiniert mit Raglan stimmt, man sieht es nicht. Aber auch in dem Buch kleine Tricks: Es wird unterschiedlich mal halbe Reihen hin und er gestrickt, nicht immer gleiche Abnahme rundum..das versteckt sich hinter den Mustern..ch bin also auf den Spuren meiner “ textilen Großmüttern“ unterwegs. Und weiterin gilt: lieber weniger, das aber genauer.. Nehmt also auch euer Spinnrad zaubert schöne Garne und strickt langsam genau mit Sorgfalt..es ist als wenn ich mich in einem anderen Raum bewege..und schönes kommt auch dabei heraus. Und es liegt mir mehr so etwas für meine innere Gesundheit zu tun. Hektik, schnell viel vorzeigen, solche text.Arbeitsweise mag ich nicht und mache ich nicht mehr.Und schon gar nicht alle machen dasselbe..ich hab meinen eigenen Stil ..Und das nächste Mal wieder etwas anders..fertig werde ich nie.ich könnte keine Serie herstellen immer gleicherHandtücher..geübt habe ich das wohl , um genau zu arbeiten. Aber warum es tun. In der Natur ist jedes Blatt auch immer ein wenig anders und trotzdem kann man erkennen:Kirsche..Quitte Wein..so verstehe ich mich bin eben anders ..ich glaube das liegt daran dass ich anders lebe, eben mehr wie früher ..

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.