Herrlich

Das habe ich nie genacht. Im Februar die Terasse hergerichtet nun ist Kaffeepause Lesen angesagt. Allein habe ich nicht so Lust dort unterwegs zu sein wo andere sich in den schönen kleinen Gaststätten Cafes treffen. Und ao hieß es heute Vormittag weg mit den Spinnweben! Die Fenster erinnerten , dass sie auch gerne geputzt werden..und der Staubsauger half auch mit. Es kommt Besuch: 2 Frauen wollen mich besuchen ubd ich bekam echte Frühjahrsputzgefühle nachdem meine Tochter einige Tage ihren Kram gesichtet….und zum Teil mitgenommen hat..da beschloss ich. Auch ich mache es schön. Draußen überall herrliche Krokusse. Schneeglöckchen erinnern aber. Es ist noch Winter möglich.

Gestern schaute ich mir in aller Ruhe ein Büchlein von einer Frau erzählt über die Verflechtungen und Nöte als kleiner Roman..aber leider eher platt erzählt..es fehlt einfach die Brillianz von Dörte Hansen..Das ist so, als wenn Ältere nun beschliessen, ihre Lebenserinnerungen zu schreiben ohne eigenen Stil.und gelesen haben sie auch wenig so ..als wenn sie nicht zu innerer Sprache fähig sind. Da fehlte die wichtige Distanz und ein Erzählbogen.

Aber nun freue ich mich auf Matthias Stührwohld,“ allens in mien Kopp. “ so brilliant einfach und echt.

Eigentluch wollte ich Kettfäden fädeln. Damit mein Besuch auch eingerichteten Webstuhl zu sehen bekommt. Aber nun ist „SONNEN“ dran.

Gestern schaute ich ja in einem großen Einkaufscentrum nach Büchern..es war nicht meine Welt. Mir unerklärlich wie Menschen dort in der Unruhe der Hektik sein mögen, der gar stundenlang einkaufen., Schlangestehen beim Imbiss..Eine künstliche Welt diese Center..ich denke dann immer: rgendwo sitzen Investoren im Büro und maximieren den Gewinn ; alles geht nur um das..Wären die Läden zu , niemand wäre dort gerne.Ich mochte nicht mal einen Kaffee trinken dort..

Aber man schob riesige Einkaufswagen raus..viele Skandinavier. Und mir fiel wieder auf: so ein mageres Buchsortiment. Oh meine heißgeliebten Buchhandlungen von früher. Wo es sich stapelte..ich werde nun lieber wieder mich auf die Suche machen..es muss doch noch geben. Mein kleinen besonderen Buchhandlungen fand ich in Bredstedt, Gettorf, Lübeck, Warnemünde, Wilhelmsburg…

Besondere Kinderbücher möchte ich gerne vorher blättern..ebenso Erzählungen anlesen..und in Regalen stöbern. So wie in besonderen Wollläden.

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.