Wolle ist nicht Wolle

Wir Spinnerinnen kennen die Vielfalt und wer es wirklich ernst meint, spinnt nicht nur kardiertes Vlies oder fertigen Kammzug. Viel spannender ist es ,direkt ein echtes Vlies vor sich zu haben, zu sortieren zu ordnen nach Länge Fasernart, Dicke..gekräuselt fein gekräuselt, wellig. glatt.. dazu noch die Farbenvielfalt.. und je urtümlicher eine Schafrasse ist, umso vielfältiger fallen die Vliese aus, weil breites Genpotential. Daher freue ich mich nun, gleich die ganzen Vliese einer Schur von Gotlandschafen meiner Family ausbreiten zu können , bevor sie karidert werden, sollen sie noch nachtrocknen. Nun vor der Geburt wurden die angehenden Muttertiere und der Bock geschoren, im Stall wäre es zu warm und so kann man besser die Tiere beobachten. Mal schauen was ich da so entdecke–

und dann spinne ich ja Shetlandwolle und das aber kardenband.. aber sehr unterschiedliche fasertypen, ideal für leicht zu walkende Wollstoffe.

Dann entdeckte ic h ja gestern die schönen braune Zwartbless.. und eine freundin bot mir ihre lammwolle an–der tag muss doppelt so viel stunden haben!!

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.