Stille

Der Gottesdienst bewegt innerlich. Dann das gemeinsame Löschen der Kerzen. Kein Geläut.

Der harte Kontrast zwischen herrlichem Sommertag und der Erinnerungsarbeit. Aber genau so tritt der Tod auch ein. Heftig wie scharfer Einschnitt wird die Realität neu bestimmt , von einem Moment zum nächsten nichts mehr so wie vorher. Aber so bleibt es nicht. Ich weiss ,dass aus gelebter Trauer eine besondere Kraft wächst. Und man ist nicht allein . Ich muss mich aber immer wieder daran erinnern. Manchmal gibt es auch heftigen Anstoß dazu. Dann weiß ich..vertraue lass dich führen. Noch weiß ich nicht, wohin mein Weg geht. Das machte mir Angst und ich wollte selber lenken. Das funktioniert nicht. Aber nun , wo ich damit aufgehört habe; ein Gefühl von Gottvertrauen was nicht zu erklären ist. Und genau heute Nachmittag blühte die erste Kirsche voll auf. Gestern nur Knospen.

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.