Garne

Gekaufte Garne können langweilig sein. Daher mische ich gerne. Leinen färben ist problematisch. Es färbt ab lange hinterher.Nun verzwirne ich 2 Garne 16/2 Langflachs aus dem Fundus. Da muss man die Drallrichtung beachten.Einfachgarn: ZGezwirnt: SWieder gezwirnt 4 fach: ZAlso läuft die Spindel wie beim Spinnen im Uhrzeigersinn.Nachher zwirne ich 8/1 Werggarn. Da zwirne ich dann anders herum, gegen den Uhrzeigersinn. Sonst würde es überdrehen. Aber auch das kann man bewusst machen. Ergibt dann unruhige Garne. Im Gegensatz zum Stricken zieht sich Gewebe aber nicht schief.Aber man hat die Drallrichtung auch bewusst eingesetzt. Zeichnet euch mal selber die Fäden. Es macht Unterschied ob S- Garn Kette und S- Garn im Schuss, oder Z- Garn im Schuss. Auch das werde ich bei den Sets testen. So nun wird eingezogen.

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.