kleine wunder

wenn ich mich eine zeitlang hinsetze und nur einfach schaue, wo wie fliegen meine viele vögel hin und her– da entdeckte ich wieder einen sehr kleinen vogel, der sauste immer hin zu einem bestimmten busch und zack im eiltempo davon. sehr vorichtig wieder geschaut, und wieder ist ein kleiner ahornbusch ein kleines zuhause.. ein winziges nest.. zart.. und ich sah 2 schnäbel..aber bin dann sofort wieder weg..

und so ist es in vielen winkeln des gartens.. daher wird nur in freien bereichen noch gemäht, ich denke mein zuhause ist nun einfach eine kinderstube— da würde ich nur stören. aber es ist faszinierend wie flink da hin und her gesaust wird. ob hausrotschwanz, fliegenschnäpper meisen spatzen und co.. ich denke wichtig ist auch die vielfalt großer und kleiner bäume sträucher, dazu viel krautbereiche wo es verwildern darf.

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.