sommerschal der II

dummerweise habe ich nicht die Kettlänge vorher ausgeschrieben, nun ist es so lange her mit dem Schären und auch kein Foto davon gemacht, also webe ich nun auf blauen Dunst weiter. und so habe ich die restliche Garne der Kette gewogen, und eine Spule ebenfalls vor und nach dem abweben.. gut 10g ergaben nach Überschlagsrechnung ,dass meine Kettgarnreste für ca 160cm reichen..na das probiere ich nun aus.. ich webe weit 3,3 Fäden pro cm nun, und später geschrumpft wird das sich beim Anwalken verfestigen und enger sein..also ein Schal könnte es werden.. ich probiere es. Nicht so schön, beim Victoria Webrahmen schwenkt die Weblade so weit schräg ,das man nicht genau stoppen an. und hier wird ja lose angeschlagen. So wird die Schussdichte nicht ganz gleichmässig.

Daher webe ich solche Gewebe lieber am Eeva Webstuhl mit der großen hohen Weblade, hat viel kleineren Anschlagswinkel. Da kann man viel präziser weben- und ihr seht, wenn es ein locker fallender Schal werden soll, dann muss man weit und locker weben, sonst wird es nach dem Waschen spätestens zu fest und dicht .

hier ein paar impressionen ..vom anweben, ihr seht ,es ist nicht so gleichmässig angeschlagen ,aber das darf nun so sein..verschiebt sich eh noch beim anwalken..

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.