Überfärben

Zusatz: So sehen die Stränge nun im Farbbad aus.

__________________

Jeder hat im Garnfundus Farben, da bekommt man Bauchweh!! Aber man kann sie überfärben. Grelles Zitronengelb , mal als Restposten gekauft..und Garnreste, nun zu lila rosa. und dazu schönes Rot und als Kontrolle Weiß. Ich erwärme die Küpe wieder. So ca 60 Grad. und da nun viel Indigo wasserunlöslich oben schwamm, kommt etwas Hydrosulfit hinzu. Man kann richtig sehen, wie es chemisch reagiert. Und ganz wenig bewegen, sonst reagiert es mit Luftsauerstoff . Das soll aber erst auf dem Garn beim Verblauen passieren. Nur wenn man aus Waidblättern den Indigo gewinnen will, dann wird die Lösung „grün und blau“ geschlagen. Dann setzt sich das Indigo unten am Boden ab. Das lernte ich bei Karin Tegeler und ist auch in Buch “ Waid das blaue Wunder „erklärt.

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.