mit sich eins sein

meine stille Stunde am Vormittag mein stetiges meditatives Tun nun Kaschmir zu verspinnen. Es macht ruhig, gibt inneren Raum frei , das lange Ausziehen aus dem Faservorrat in der Hand , Dehnen und Glätten, Einlaufen als fertiger Faden , und es geht nur eines zur Zeit !! Und im ständigem Üben bin ich nun so gelassen geworden , kann meinen Gedanken dann innerlich folgen und ganz zur Ruhe kommen. Bin weit weg von Termindruck Hektik , erlebe ein anderes Zeitgefühl. Man kann es nur selber erleben, nicht beschreiben. Wie weit weg sein, ohne Zeit und Raum.

Das fertige Garn später: so federleicht und stabil, so weich und zart , so anschmiegsam. Für mich gibt es für Kleinkinder bzw empfindliche Kinderhaut keine schönere Arbeit..Garn für Mützen Schals

Ein Gedanke zu “mit sich eins sein

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.