lernen teilen

ich bin der meinung das weberwissen wurde nicht nun erst erfunden und es ist so schön wie miteinander geteilt wird. Natürlich muss der Zeitaufwand und das Wissen und die Arbeit für einen Kurs bezahlt werden ,denn es sind viele Vorarbeiten nötig. aber schaut mal in diesen blog, wenn euch viele begriffe so fremd sind

faserfieber oder ariadne hat es schön zusammengestellt

http://faserfieber.ch/kontakt.php

und ich entwickle nun die Bindungen für meine Leinenhandtücher next..

Ich habe Spitzköper geplant auf 5 Schäften, dazu 8 Tritte, die beiden außen für den Grundschuss Leinenbindung auf 1 3 5 bzw 2 4 , immer abwechselnd getreten ,das seht ihr beim Bild unten

und dazu können dann viele Bordüren unterschiedlichster Weise eingewebt werden. Wichtig war mir, Flottierung, das heißt der Faden hängt frei über 3 Fäden, sonst hakt es zu leicht und Leinenfaden fuselt auf,

und dabei habe ich mir die Folge so überlegt, dass es leicht zu treten ist.

schaut euch einfach die Screenshots meines Webprogramms an. Wer das mag, mit Laptop zu konstruieren, es gibt es als programm weavepoint bei Künzl,

http://www.webstuhl-kuenzl.de/weavepoint.html

oder direkt in Schweden  schauen  was sie da entwickelt haben

http://www.m-e.se/

und hier schöne artikel zum thema bindungen  also stöbert und übt einfach mit übersetzer zu arbeiten, ich stelle mir dann die schwedische Tastatur  ein bim Übersetzer und tippe den Text..schwedisch sprechen kann ich null, aber lesen mmer besser… 

http://www.m-e.se/artiklar/index.html

wie zum Doppelweben dieses kann ich nun gut entziffern einfach durch immer wieder scich damit beschäftigen.. 

http://www.m-e.se/artiklar/dubbelbred.html

aber man kann auch für einen Monat eine Version runterladen ,aber eben nur abgespeckt.

——————————————————-

Dann gibt es das gute Programm DB Weave ,das benutzte ich vorher , da macht ihr euch auch ,wenn ihr fertig entworfen habt, ein Screenshot. Da man es nicht abspeichern kann, wenn nicht gekauft.

https://www.brunoldsoftware.ch/index_g.html

und nun meine idee

darf “ geklaut“ werden , weil ist nichts besonderes… aber so webe ich nachher mit dieversen unterschiedlichen Bördüren in diversen Breiten und ebenso unterschiedlichstem leinengarn in unterschiedlichsten farben..einfach die bunten handtücher… und als Musterschuß mit doppelt gelegtem Faden oder Baumwollleinen in 400m Lauflänge auf 100g. kann aber sein, dass mir morgen noch anderes besser gefällt. also lernt selber Muster zu entwerfen, das ist das schönste beim Weben in der Vorarbeit.

und nun wird weiter kette geschärt oder gesponnen draußen bei der schönen Luft heute

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.