Wiedereinstieg

mit cocchinelle. wir wollen gemeinsam damit wieder färben und das ganze Wissen war weg. und natürlich Fehler gemacht, der lack der Läuse die vielen Teilchen der Läuse aber auch tolle Farbe. und ausgetestet Zusätze genutzt, Nun weiß ich was ich noch brauche und besorgen muss. nur Zinnchlorid verwende ich nicht. auch wenn es schönes Rot ergibt. Dafür war Kleie gut. Aber werde nun Bindetücher aus gardinenstoff neu nähen. und ruhiger arbeiten. und noch mal alle Texte lesen . Die Methode muss besser werden. mehr Zeit einplanen , aber heute wollte ich erstes Ergebnis.

und das Gelb. blöde Idee der 2. Zug. das strahlende leuchtende Gelb wurde blass . war enttäuscht.

also rein zur Cocchinelle und schöne ŕot Nuance. bei der letzten überfärbung konnte man sehen ,das Cochinellerot ist aufgebraucht. aber es wartet ja noch Krapp ..mein Ziel sind starke Farben keine blassen Farbtöne.. also sehr hohe Farbmenge, Wasser darf viel sein, das spielt keine Rolle, aber immer nur einen Strang zur Zeit..

Nun werde ich andere Pflanzen aus der Natur nutzen. Birkenblätter Brombeerblätter Heidekraut Labkraut Johanniskraut Krapp Rainfarn und Pilze. Dahlien und co wie Tagetes habe ich ja nicht mehr. aber ich will ja eh langsam sammeln hat ja Zeit. Vorher ist blauer Wollstoff und blaues Leinen dran. und und…aber ihr könnt mir glauben. Rot tut gut.!!! Nun freue ich mich auf weitere Färbetage mit rot.

Ein Gedanke zu “Wiedereinstieg

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.