dick spinnen und doch bauschig

Das zu spinnen ist völlig snders als hauchdünn aber so passt es besser zu einer Wolldecke. Und die deutsche Merino ist nicht fein. Ich teste es als Webgarn und habe nut langem Auszug gesponnen. Relativ stark gezwirnt .Es soll ja Webgarn werden. Eine Kromskispule voll 60 Gramm. und Lauflänge 125m auf 100g ungerechnet. Und nun ab in die Kaltbeize. und bin gespannt wie es sich nun macht. Soll Schußgsrn werden. Aber ich beize nun auch als Vlies und dann wollen wir färben…und ich erst danach verspinnen.Denn n der Decke möchte ich Vielfalt einweben.

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.